Pflichtversicherung: Warum kann ich mich nicht für eine Versicherung entscheiden?

Kategorien zum Thema: Familie
Wenn es um das Thema Sozialversicherung geht, spalten sich in Österreich die Gemüter. Sobald jemand eine Berufs- oder Erwerbstätigkeit aufnimmt, ist er automatisch sozialversichert, ohne jemals der entsprechenden Versicherung zugestimmt zu haben.
Eine Besonderheit in der Krankenversicherung ist die Mitversicherung von Familienangehörigen.
Eine Besonderheit in der Krankenversicherung ist die Mitversicherung von Familienangehörigen.
Ist man Landwirt, führt also einen landwirtschaftlichen Betrieb, ist man beispielsweise bei der Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB) kranken-, unfall- und pensionsversichert und hat damit auch Beiträge an die Sozialversicherung zu zahlen.
Warum ist das so und warum kann man sich nicht selbst für eine Versicherung entscheiden?
Im Beitrag in der Ausgabe 15/2010 erfahren Sie warum es eine Pflichtversicherung gibt, wo die Vorteile liegen und welchen Nutzen Sie davon haben.

Weiters in dieser Ausgabe:

  • Energy Drinks - Verbraucherinformation
  • Lagerfeuer und Outdoor-cooking - mit Rezepten
  • Sodbrennen - wenn es im Hals brennt und sticht
  • Pflanzung von Lilienschweif und Co
  • Grüne Tipps



Aktualisiert am: 20.07.2010 08:26