Pflanzenschutzmittellisten 2009 für Integrierte Produktion abrufbar

Die Pflanzenschutzmittellisten für die Integrierte Produktion wurden für das Jahr 2009 erstellt und können auf der entsprechenden Homepage des Lebensministeriums eingesehen werden.
Achten Sie beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln eventuelle Aktualisierungen in den Listen!
Achten Sie beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln eventuelle Aktualisierungen in den Listen!
Diese gelten für Teilnehmer am Umweltprogramm ÖPUL 2000 und ÖPUL 2007, teilt die Agrarmarkt Austria mit. Sie weist darauf hin, dass vor jedem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln darauf geachtet werden muss, ob eine eventuelle Aktualisierung der einzelnen IP-Mittellisten stattgefunden hat. Bei Verstößen gegen die Anwendungsbestimmungen der jeweils gültigen Listen kommt es zu Kürzungen der Leistungsentgelte.

Sollten bei Kontrollen auch Verstöße gegen das Pflanzenschutzmittelgesetz festgestellt werden, haben Landwirte neben Verwaltungsstrafen aufgrund der Nichteinhaltung der Cross Compliance-Bestimmungen mit zusätzlichen Förderungseinbußen beziehungsweise Rückforderungen zu rechnen. Es ist daher bereits beim Pflanzenschutzmitteleinkauf auf ein mögliches Zulassungsende des jeweiligen Produktes zu achten, um nicht bei unverbrauchten Restmengen in den Folgejahren beanstandet zu werden, betont die AMA. Abgelaufene oder in der Integrierten Produktion nicht mehr zugelassene Pflanzenschutzmittel sind unverzüglich über die Problemstoffsammlung zu entsorgen. (AIZ.info)

Pflanzenschutzmittellisten


Aktualisiert am: 19.01.2009 11:31
Landwirt.com Händler Landwirt.com User