Pferdewirtschaftslehrgang in Grottenhof-Hardt gestartet

Im Beisein der steirischen Bildungslandesrätin, Frau Mag. Elisabeth Grossmann, startete am 16. 9. 2010 der erste steirische Pferdewirtschaftslehrgang an der LFS Grottenhof-Hardt.
Für die feierliche Stimmung bei der Eröffnung trugen bei (vlnr) LR Mag. Elisabeth Grossmann, Dir. DI Dr. Johann Robier, Leiter Gestüt Piber Dr. Max Dobretsberger und Leiter der FA landw. Schulwesen Stmk. HR DI Franz Patz.
Für die feierliche Stimmung bei der Eröffnung trugen bei (vlnr) LR Mag. Elisabeth Grossmann, Dir. DI Dr. Johann Robier, Leiter Gestüt Piber Dr. Max Dobretsberger und Leiter der FA landw. Schulwesen Stmk. HR DI Franz Patz.
Dr. Max Dobretsberger, Gestütsleiter des Gestütes Piber, übergab dem Lehrgang die beiden 4-jährigen Lipizzanerstuten Contessa und Theodora, die schwerpunktmäßig in der Fahrausbildung eingesetzten werden. In seiner Eröffnungsrede dankte Direktor DI Dr. Johann Robier dem Klassenvorstand des Lehrganges Dr. Thomas Koller für sein Engagement rund um das Zustandekommen dieser wichtigen Ausbildungsmöglichkeit. Sei es beispielweise bei der Erstellung des Lehrplans, der Koordination der erforderlichen baulichen Maßnahmen oder der Zusammenstellung des Lehrbeauftragtenteams.

Die reiterliche wie auch landwirtschaftliche Basis der Teilnehmer ist sehr unterschiedlich – vom Reiterpass bis zur „3-Lizenz“ ist alles vertreten; zwei sind Westernreiter.
Die reiterliche wie auch landwirtschaftliche Basis der Teilnehmer ist sehr unterschiedlich – vom Reiterpass bis zur „3-Lizenz“ ist alles vertreten; zwei sind Westernreiter.
Frau LR Mag. Grossmann, die aus dem Lipizzanerland stammt, ging in ihren Ausführungen besonders auf den Wirtschaftsfaktor Pferd ein und wünschte den Teilnehmern, den Lehrbeauftragten, dem Klassenvorstand und der Fachschule Grottenhof-Hardt viel Erfolg. Dr. Dobretsberger vom Gestüt Pieber wies darauf hin, dass die praktische Fahrausbildung dieses Lehrganges in Piber erfolgen werde.
Hofrat DI Franz Patz, Leiter Fachabteilung für das landwirtschaftliche Schulwesen in der Steiermark ging in seinen Ausführungen auf die Bedeutung pferdewirtschaftliche Ausbildung im Rahmen des landwirtschaftlichen Schulwesens ein.

Die Reithalle (20m x 40m) mit integrierten Pferdeboxen und auch die Schrittmaschine sind neu und sehr zweckmäßig ausgeführt.
Die Reithalle (20m x 40m) mit integrierten Pferdeboxen und auch die Schrittmaschine sind neu und sehr zweckmäßig ausgeführt.
Nähere Informationen: www.grottenhof.com


Autor:
Aktualisiert am: 17.09.2010 11:41
Landwirt.com Händler Landwirt.com User