Pferde-Jungzüchtercup in steirischer Hand



Im September 2006 wurde in Stadl Paura erstmalig in Österreich im Rahmen des Warmblut Bundeschampionates ein Jungzüchterwettbewerb abgehalten.
Die steirischen Teilnehmer am ersten Warmblut-Jungzüchtercup in Stadl Paura.
Die steirischen Teilnehmer am ersten Warmblut-Jungzüchtercup in Stadl Paura.
Insgesamt waren 12 vierer-Gruppen aus fünf Bundesländern vertreten. Pro Altersgruppe traten je sechs Mannschaften an.

Die Altersgruppe I umfasste Teilnehmer im Alter von 14 – 18 Jahren. In der Altersgruppe II waren Teilnehmer im Alter von 19 – 25 Jahren am Start. Es galt, einen theoretischen Test mit rassespezifischen Fragen zur Pferdehaltung, möglichst fehlerfrei zu beantworten, und das für den Bewerb vorgesehene Pferd, in bestmöglicher Manier herauszubringen. Nach dieser Hürde musste am Folgetag das Pferd von jedem Teilnehmer an der Hand präsentiert und vorgestellt werden. Im Anschluss daran wurde das ausgewählte Pferd sowohl im Schritt als auch im Trab im Vorführdreieck präsentiert.

Steiermark siegreich

Sowohl die Siegermannschaft (Barbara Schütz, Christian Werni, Nicole Miko und Katharina Pöllinger)“, als auch die Einzelsiegerin (Barbara Schütz) kamen aus der Steiermark. Der "Landwirt" gratuliert den erfolgreichen jungen Pferdehaltern.


Aktualisiert am: 18.10.2006 14:02
Landwirt.com Händler Landwirt.com User