Perkins erweitert die Produktpalette und stellt Motoren der Stufe IIIB vor

Perkins Engines stellt sich den Emissionsanforderungen durch den Gesetzgeber für die EPA Tier 4 Interim/EU Stufe IIIB und EPA Tier 4 Final/EU Stufe IV mit der Vorstellung einer neuen Baureihe sauberer und kompakter Dieselmotoren.
6-Zylinder Perkins-Motor Stufe IIIB
6-Zylinder Perkins-Motor Stufe IIIB
Diese Baureihe verändert die Perkins Produktpalette grundlegend.
Die Stärke und Leistungsfähigkeit der bisherigen Produkte wird auf eine Antriebslösung für die jeweiligen Kundenanforderungen zugeschnitten. Bezeichnenderweise kann Perkins den Kunden mit den neuen Modellen eine höhere Leistungsdichte und Kompaktheit anbieten.

An der Spitze dieser Produktpalette steht die völlig neue 1200 Serie, durch welche Perkins das Produktangebot für die EPA Tier 4 Interim/EU Stufe IIIB auf bis zu 243 kW erweitern wird. Die ersten Motoren mit 7 Liter Hubraum werden im Jahr 2011 eingeführt, gefolgt von 6,6 und 4,4 Liter Motoren.

"In Kooperation mit unseren Kunden, wie schon bei den Motoren der EPA Tier 3 / EU Stufe IIIA, ist es uns bei dieser neuen Reihe ebenso möglich, mittels gemeinsam gestalteter Konstruktionsabläufe einen optimalen Motor zu entwickeln, der die EPA Tier 4 Interim/EU Stufe IIIB und die EPA Tier 4 Final/EU Stufe IV Anforderungen erfüllen wird.
Umfangreiches technologisches Know-how, gemeinschaftliche Konstruktionsprozesse und die langjährige Erfahrung mit Einbauten neben einem weltweiten Netzwerk zur Produktunterstützung verleihen Perkins die Fähigkeit, die Kundenerwartungen sogar zu übertreffen", sagt Allister Dennis, Produkt Marketing Manager.

4-Zylinder Perkins-Motor Stufe IIIB
4-Zylinder Perkins-Motor Stufe IIIB
Die Reduzierung des Partikelausstoßes (PM) um 90% und der Stickoxide (NOx) um bis zu 50% über die derzeit geltenden EPA Tier 3/EU Stufe IIIA Grenzwerte hinaus ist geradezu eine Herausforderung. Um dies zu erreichen, wird der zusätzliche Einsatz eines Abgasnachbehandlungssystems eine der wesentlichsten Änderungen sein. Es wird weitgehend erwartet, dass dies durch eine Kombination eines Dieseloxidationskatalysators und eines Dieselpartikelfilters erreicht wird. Die EPA Tier 4 Final/EU Stufe IV erfordert bedeutende architektonische Änderungen des Bauraums. Perkins arbeitet daran, OEM’s maßgeschneiderte Emissionslösungen durch eine Kombination von Technologien in Abhängigkeit des Leistungsspektrums anzubieten.

Den EPA Tier 4 Final/EU Stufe IV Anforderungen zu genügen endet nicht mit sauberem Abgas allein. "Die Vorschriften dehnen sich auf Tests während des Maschineneinsatzes und die Onboard-Fehlerdiagnose aus. Je komplexer das Produkt wird, umso wichtiger wird es, ein hoch entwickeltes und technisch ausgeklügeltes Netzwerk zur Produktunterstützung zu besitzen. Grund genug für Perkins, die Arbeit mit unseren Händlern weiterzuführen, um das kompetenteste und überzeugendste Händlernetzwerk zur Produktunterstützung weltweit zu entwickeln", erklärt Allister Dennis abschließend.

Zur Homepage von PERKINS


Aktualisiert am: 04.10.2008 15:46
Landwirt.com Händler Landwirt.com User