Pensions-Sonderzahlung für Bauernpensionisten

Pensionisten erhalten 14-mal im Jahr ihre Pension ausbezahlt – ebenso wie die Arbeitnehmer den Lohn oder das Gehalt. Somit bekommen auch die Bauernpensionisten Ende April und Ende September eine Sonderzahlung.
In ganz Österreich haben mit Ende September 185.930 bäuerliche Pensionsbezieher zu ihrer monatlichen Pension auch die ihnen zustehende gesetzliche Sonderzahlung erhalten. Davon sind 42.046 Witwen- bzw. Witwerpensionsbezieher und 4.765 Waisenpensionsbezieher, die restlichen 138.919 Personen beziehen eine Eigenpension. Der monatliche Anweisungsbetrag der Sozialversicherungsanstalt der Bauern verdoppelt sich infolge der Sonderzahlung auf einen Betrag in Höhe von mehr als 210 Millionen Euro, der an die bäuerlichen Pensionsbezieher überwiesen wird.

Den Rentenbeziehern aus der Unfallversicherung gebührt ebenso eine Sonderzahlung. Mit September 2005 hat die Sozialversicherungsanstalt der Bauern an 26.458 Rentenbezieher in ganz Österreich Versehrten-, Betriebs- und Hinterbliebenenrenten inklusive Sonderzahlung ausbezahlt. Der entsprechende Anweisungsbetrag beträgt mehr als 9 Millionen Euro.


Aktualisiert am: 28.10.2005 09:31
Landwirt.com Händler Landwirt.com User