PFERD Wels 08 – ein voller Erfolg

Geballte Reitkompetenz bei der diesjährigen PFERD Wels: 230 Aussteller aus 9 Nationen präsentierten sich auf rund 35.000 m² Ausstellungsfläche einem fachkundigen und kauffreudigen Publikum. Tausende Messebesucher, gut besuchte Showabende „Nacht der Pferde“, ein internationales Araber Championat mit Sensationsbeteiligung und über 2.000 Akteure machen die PFERD WELS einmal mehr zu einem etablierten Treffpunkt für Reiterfreunde aus dem In- und Ausland.
Akteure, Besucher, Aussteller und Veranstalter waren mit der PFERD Wels 08 hochzufrieden.
Akteure, Besucher, Aussteller und Veranstalter waren mit der PFERD Wels 08 hochzufrieden.
Das erste Mal wurde die PFERD Wels von der Messe Wels als Eigenveranstaltung durchgeführt und der große Erfolg zeigt die Kompetenz des Messe-Teams um Direktor Mag. Robert Schneider. „Wels im Herzen des Pferdelandes Österreich ist der ideale Standort für diese Pferdefachmesse. Die Aussteller melden uns gute Geschäfte und auch das Rahmenprogramm wurde uns als sehr hochwertig bestätigt. Erfreulich ist auch, dass die PFERD Wels immer mehr auch von Besuchern aus dem Ausland genützt wird und zum Treffpunkt der heimischen Reiterszene wird.“

Fulminanter Start der Elite-Zuchtpräsentation österreichischer Warmblutpferde, die erstmals wieder im Rahmen der PFERD WELS durchgeführt wurde. Diese Veranstaltung war einer der Publikumsmagneten der Messe. Die Messe Wels freut sich auf eine Neuauflage bei der PFERD WELS 2009, denn zahlreiche Gestüte haben ihre Beteiligung für das nächste Jahr aufgrund des heurigen Erfolgs bereits zugesagt.

Für besonderen Glanz auf der PFERD Wels sorgten auch zahlreiche prominente Aushängeschilder des österreichischen Reitsports. Österreichs Top-Dressurreiterin Victoria Max-Theurer wurde bei ihrer Autogrammstunde regelrecht gestürmt und überlegt im nächsten Jahr selbst als Akteurin mit dabei zu sein. BFV-Präsidentin und Olympiasiegerin Elisabeth Max-Theurer war ebenfalls zu Gast in Wels. „Hoch zu Ross“ war auch Österreichs Sport-Ikone Theresia Kiesl, die mittlerweile hocherfolgreich im Pferdesport gelandet ist, präsentierte den Distanzsport. Weitere klingende Namen wie etwa Olympiateilnehmer Harald Ambros, Haflinger-Europachampion Rupert Ganhör, Western-As Gerold Dautzenberg und viele andere mehr gaben Tipps.

Pony Power Games – die Gewinner
Seit dem ersten Messetag hieß es für die Teilnehmenden Reiter starke Nerven zu bewahren und viel Talent zu zeigen. Ein großartiges Turnierpublikum fieberte mit und spendete tosenden Applaus für die stolzen Gewinner im Krone Vorführring. Die Sieger-Lorbeeren holten sich in der Caprilli-Prüfung Verena Riedler/Calimero vom Reitclub Steyr, in der Einlaufspringprüfung Jessica Simonlehner/Naja Prislop von der Reitergruppe Ramsau – und das abschließende Stilspringen ging an Phila-Moanna Lanner auf Pony Bionda vom URV Laakircher.

„Nacht der Pferde“ – das neue Programm der Showabende begeisterte das Publikum
Publikums-Highlight und zugleich krönender Abschluss der ersten drei Messetage war die große Galashow „Nacht der Pferde“. Ein gelungener Mix mit nationalen und internationalen Show-Acts sorgte für spannende, unterhaltsame und mit vielen Überraschungen gespickte Abende.

Nationales Vollblutaraber Championat 2008 und 18. Internationales Vollblutaraber Championat
Ab Freitagmittag hieß es dann: Vorhang auf zum Vollblutaraber-Championat, dessen Teilnehmer mit Spannung erwartet wurden, waren doch die besten heimischen Züchter diesmal komplett am Start. Es wurde eine Rekordzahl von 200 Nominierungen verzeichnet, die wesentlich über den Teilnehmerzahlen der Vorjahre lag. Wels konnte heuer neben Gästen aus ganz Europa auch Besucher aus Dubai, Australien, Brasilien, den USA uvm. verzeichnen. Die internationalen Richter bestätigten, dass die Qualität der in Wels gezeigten Araber auf höchstem internationalem Niveau ist.


Autor:
Aktualisiert am: 05.06.2008 15:58
Landwirt.com Händler Landwirt.com User