Online Flirten – die besten Tipps

Interessante Tipps, damit das Flirten leichter fällt!
Dein Profil:
Dein Profil ist beim Online Flirten sehr wichtig – je genauer du dein Profil ausfüllst, desto besser kann sich dein Flirtpartner ein Bild von dir machen. Auch den Nickname solltest du dir gut überlegen – er soll auf alle Fälle zu dir passen, denn er ist sozusagen „das Erste“ was man von dir erfährt.

Bilder:
Man kann zum Profil auch Bilder von sich selber dazugeben. Bedenke jedoch, dass er erste optische Eindruck sehr viel zählt. Bilder machen das Profil immer interessanter!

Persönliche Daten:
Persönliche Daten, wie Adresse, Kontodaten,….. sollen beim Online Flirten NIEMALS preisgegeben werden! Bedenke auch, dass man über deine Telefonnummer zum Beispiel auch deine Adresse herausfinden kann – außer du hast eine Geheimnummer oder ein Wertkartenhandy. Das Beste wär, wenn du dich mit deinem Flirtpartner irgendwo in der Öffentlichkeit auf - zum Beispiel – einen Kaffee triffst!!! So ist das Risiko immer am Kleinsten.

Ehrlichkeit
Sei immer ehrlich – falsche Angaben in deinem Profil machen ein Treffen immer schwierig, denn spätestens dann kommen alle Lügen auf den Tisch.

Suchen – nicht warten
Suche selber nach deinem Traumpartner – durchforsche die Profile deiner Gegenüber und suche nach Gemeinsamkeiten wie Hobbies, Musikgeschmack,…. . Wenn du ein interessantes Profil gefunden hast, dann fällt dir so schon die erste Kommunikation leichter.

Keine Interesse
Lass den Kopf nicht hängen, wenn deine Kontaktaufnahme nicht gleich fruchtet. Vielleicht ist dein gewünschter Flirtpartner nicht online, oder hat gerade mit jemand anderem einen Flirt laufen. Versuchs doch einfach in einiger Zeit nochmal – vergiss aber nicht: Suche weiter und flirte mit dem nächten drauf los – wer weiß wozu es gut ist!

Der 1. Kontakt war erfolgreich
Wenn der erste Kontakt erfolgreich war und du Antwort bekommen hast, dann bleib bitte trotzdem ruhig. Schreib natürlich zurück – ABER – gib nicht gleich alles von dir preis, damit es spannend bleibt und ihr noch lange Gesprächsstoff habt.

Länge der Nachrichten:
Bei der Länge der Nachrichten beachte, dass du nicht nur immer nur zwei Zeilen schreibst, sondern ruhig überlegst wie du den Bann auf dich ziehen kannst, damit dein Gegenüber neugierig wird. Zu lange Briefe nerven aber auch!

Keine Gemeinsamkeiten
Kommt nach einigen Kontakten heraus, dass du vielleicht trotzdem nicht den Vorstellungen deines Gegenübers entsprichst, dann sei nicht traurig und versuch auch nicht den Anderen zu belagern, das bringt meistens nichts. Verwende deine Energie lieber dazu, einen neuen interessanten Flirt an Land zu ziehen!!! Bedenke, wenn dir der Gegenüber nicht zusagt, dann bist du auch froh, wenn du nicht ständig Post von ihr/ihm bekommst.

Linktipp: flirt.landwirt.com


Autor:
Aktualisiert am: 20.10.2008 10:57
 
Landwirt.com Händler Landwirt.com User