ÖKL-Kolloquium 2011

Am 7. 12. 2012 findet in der Landwirtschaftskammer Linz das ÖKL- Kolloquium 2011 unter dem Thema "Betriebsgemeinschaften Kostensenkung versus Unabhängigkeit" statt.
ÖKL Kolloquium 2011
ÖKL Kolloquium 2011
Maschinengemeinschaften hat es, z.B. mit Dreschgarnituren zwischen den Bauern, immer gegeben. Heute sind neben dem Güllefass auch weniger verwendete Maschinen wie z.B. das Gründüngungssägerät oder der Hubstapler im gemeinsamen Besitz. Die Einheiten sind größer geworden und eine Zusammenarbeit kann mittlerweile in Form einer Kooperation ganze Betriebe umfassen und somit neben dem Kapital auch die Arbeitswirtschaft einschließen. Einige Aspekte sind zu beachten, bevor die Vorteile in Form geregelter Arbeitszeit, niedrigerer Stückkosten und sinkender Fixkosten genutzt werden können. Sobald Menschen eng zusammenarbeiten, ist Psychologie im Spiel! Im Rahmen des ÖKL-Kolloquiums kommt im Zuge der Vorstellung gelungener Beispiele zur Sprache, welche Eigenschaften hier gefordert sind und welche Umstände bis in das Familienleben hineinreichen können.





Die wichtigsten Programmpunkte:
Gemeinsam erfolgreiches Wirtschaften ermöglichen
Dr. Walter Pfadler, Staatl. Führungsakademie Landshut, Bayern
Kostensenkung durch Fixkostendegression
a.o. Univ. Prof. Dr. Günter Breuer, Mitarbeiter am Department für Wirschafts- und Sozialwissenschaften, Univ. für Bodenkultur, Wien, und Landwirt in Lassee, NÖ
Rechtsformen für Maschinengemeinschaften
Günter Kraus, Steuerberater und Unternehmensberater, LBG Wirtschaftstreuhand, Linz
Maschinen(ring-)gemeinschaften
DI Andreas Pfaller, Leitung Agrar/Technik MR NÖ, Horn
Josef Voraberger, Geschäftsführer MR Grieskirchen, OÖ
Eine klassische Ackerbau-Maschinengemeischaft
DI Alois Rosenberger, Direktor des LFZ Franzisco-Josephinum, Wieselburg, NÖ
Die Milchviehkooperation 'Hausruckmili', Lidauer & Papst KG
ÖkR Alois Papst, Wolfsegg
Gemeinschaftsmaschinen, ja aber ...
Mag. Johannes Mayr, Geschäftsführer KeyQuest Marktforschung, Garsten/OÖ
Zusammenfassung

Moderation:
DI Stefan Dworzak, Landwirt in Hornstein im Burgenland und Obmann des ÖKL

Weitere Informationen zum ÖKL Kolloquium 2011


Aktualisiert am: 05.12.2011 10:32
Landwirt.com Händler Landwirt.com User