OÖ: Preis für vorbildhafte Waldwirtschaft

DAS LAND OBERÖSTERREICH VERGIBT DEN WALDPREIS 2009

Mit dem Oö. Waldpreis 2009 werden bereits zum sechsten Mal herausragende Leistungen in der Wald- und Holzwirtschaft in Oberösterreich gewürdigt
Rund 40.000 Waldbesitzer bewirtschaften in Oberösterreich fast eine halbe Million Hektar Wald. Das sind mehr als 41 Prozent der Landesfläche. Der Wald ist in Oberösterreich ein bedeutender Wirtschaftsfaktor.. Die drei Waldpreise sind mit je EUR 1.500,00 dotiert. Ausgezeichnet werden Waldbesitzer oder andere Personen, die sich um eine vorbildhafte Waldbewirtschaftung, besonders innovative Projekte in der Wald- und Holzwirtschaft oder im Bereich der energetischen Nutzung von Holz verdient gemacht haben.

Einreichungen:

Die Einreichungen können grundsätzlich alle Bereiche der Forst- und Holzwirtschaft einschließlich der energetischen Nutzung von Holz umfassen, wie z.B. naturnahe Waldbewirtschaftung, Wertholzpflege, Erfolge in der Wald-Wild-Frage, besonderes Engagement im Schutzwald, Innovationen (technische Erfindungen, Dienstleistungen, neue Produkte oder Märkte), Steigerung der Holznutzung im Kleinwald, Zusammenschlüsse und Kooperationen und Öffentlichkeitsarbeit.

Die Auswahl der Preisträger/innen erfolgt durch eine Jury, die aus je einem Vertreter des Oö. Landesforstdienstes, der Oö. Landwirtschaftskammer, der Forstlichen Ausbildungsstätte Ort/Gmunden und der Land- und Forstbetriebe Oberösterreichs sowie einem Medienvertreter besteht.

Nähere Informationen zu dieser Auszeichnung des Landes Oö. erhalten sie unter: 0732-7720-14661 oder im Internet unter Land Oberösterreich (Themen>Land- und Forstwirtschaft>Forstwirtschaft>Waldpreis des Landes Oberösterreich)

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 4. Dezember 2008 an:

Amt der Oö. Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft

z.H. LFD Dipl.-Ing. Dr. Walter Wolf

Bahnhofplatz 1, 4021 Linz, E-mail: lfw.post@ooe.gv.at


Aktualisiert am: 15.10.2008 08:22
Landwirt.com Händler Landwirt.com User