OÖ Erdäpfel-Kongress am 5. September im Almtal

Am 5. September findet der oberösterreichische Erdäpfelkongress im Almtal statt.
In Oberösterreich werden auf ca. 1100 ha Speisekartoffeln gepflanzt.
In Oberösterreich werden auf ca. 1100 ha Speisekartoffeln gepflanzt.
"Ich freue mich, dass in der Ranklleiten im Almtal bei der Erdäpfel-Pionierin Ulli Haunschmid und ihrem Sohn Siegfried der Erdäpfel-Kongress und -Erlebnis-Tag am 05.09. stattfinden wird", so der Präsident der Landwirtschaftskammer Oberösterreich, Hannes Herndl. Organisiert wird dieser gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer und den vier oberösterreichischen Qualitätsgruppen Sauwald-Erdäpfel, Eferdinger Landl-Erdäpfel, Mühlviertler Hochland-Erdäpfel und Salzkammergut-Erdäpfel.

Erdäpfel in Oberösterreich
In diesem Bundesland werden auf ca. 1.100 ha Speisekartoffeln gepflanzt. Das Hauptanbaugebiet ist das Eferdinger Becken mit 450 ha, die Mühlviertler bepflanzen 200 ha und die Regionen Sauwald und Salzkammergut ca. jeweils 100 ha. Zu den Speiseerdäpfeln kommen noch 700 ha Industrie-Kartoffel zur Stärkeproduktion hinzu. In Oberösterreich nehmen die beliebten Knollen somit rund 0,6% der Anbaufläche in Beschlag. Im Vorjahr wurden in ganz Österreich 22.800 ha Erdäpfel angebaut , davon rund 30% Industriekartoffel.


Autor:
Aktualisiert am: 08.09.2009 14:37
Landwirt.com Händler Landwirt.com User