OÖ. Besamungsstation GmbH feiert

Die Entwicklung der oberösterreichischen Rinderzucht in den letzten 10 Jahren ist untrennbar mit der OÖ. Besamungsstation GmbH verbunden. Im September 2007 wird es 10 Jahre, dass der Gesellschaftsvertrag durch die Obmänner des FIH und RZO unterfertigt wurde.
Die OÖ. Besamungsstation GmbH feiert ihr 10jähriges Jubiläum im Rahmen der Rieder Messe.
Die OÖ. Besamungsstation GmbH feiert ihr 10jähriges Jubiläum im Rahmen der Rieder Messe.
Seit damals ist in der Landwirtschaft und vor allem in der Rinderzucht viel geschehen. Nicht alles hat sich zum Positiven verändert. Die Anzahl der Milchproduzenten ist von Jahr zu Jahr rückläufig, anders die Milchproduktion, diese steigt. Die OÖ. Besamungsstation GmbH hat sich zu einem modernen wettbewerbsfähigen Unternehmen entwickelt, welches sich kundenorientiert am Markt ausrichtet. Die Besamungsstation in Hohenzell beherbergt Spitzenstiere und ist Jahr für Jahr das Ziel von zahlreichen Exkursionsgruppen aus dem In- und Ausland.

Meilensteine der OÖ. Besamungsstation GmbH
1997 Gründung der OÖ. Besamungsstation GmbH
1998 Spatenstich für den Neubau in Hohenzell
2000 Etablierung eines eigenen Embryotransferteams
2000 Übersiedelung von Ried nach Hohenzell und Übernahme der operativen Geschäftstätigkeit von den Gesellschaftern
2000 Anerkennung als Ausbildungsstätte für Eigenbestandsbesamer
2000 EU-Anerkennung der neuen Station
2001 Gründung des Vereines Genetic Austria
2005 Umfirmierung in Genetic Austria GmbH mit der OÖ. Besamungsstation GmbH als größten Gesellschafter
2005 Besuch der Teilnehmer des EVF- Kongresses aus über 20 Ländern an der Besamungsstation
2007 Unterfertigung einer Kooperationsvereinbarung mit dem Besamungsverein Neustadt, der Landwirtschaftskammer Kärnten und dem Tiroler Rinderzuchtverband zur Intensivierung der gemeinsamen Stierprüfung bei Fleckvieh – der größte europäische Fleckviehverbund entsteht.

Weitere Infos: www.besamungsstation.at


Autor:
Aktualisiert am: 16.09.2007 21:10
Landwirt.com Händler Landwirt.com User