Niederländische Milchbauern zahlen Superabgabe in Millionenhöhe

Trotz Aufstockung der Milchquote 2008/09 überschritten die Niederländischen Milchbauern ihre Quote deutlich.
Milchbauern in den Niederlanden, die ihre Milchquote im Wirtschaftsjahr
Die niederländischen Überlieferer müssen im Wirtschaftsjahr 2008/09 eine Superabgabe von 43,8 Mio. Euro zahlen.
Die niederländischen Überlieferer müssen im Wirtschaftsjahr 2008/09 eine Superabgabe von 43,8 Mio. Euro zahlen.
2008/09 überliefert haben, müssen insgesamt eine Superabgabe von EUR 43,8 Mio. leisten. Das hat die zuständige Marktorganisation Productschap Zuivel (PZ) laut AIZ bekannt gegeben.

157 Mio. kg überliefert

Vom 01.04.2008 bis 31.03.2009 lieferten die holländischen Milchviehhalter 157 Mio. kg Milch mehr an die Molkereien als die nationale Garantiemenge vorsah. Das entsprach einer Überschreitung der Referenzmenge um 1,38 %, obwohl die Quote von der Europäischen Union um 2,5 % aufgestockt worden war. Die niederländischen Milchviehhalter setzen damit ihre expansive Strategie fort. Bereits 2007/08 hatten sie wegen Überlieferungen eine Superabgabe von EUR 39,6 Mio. leisten müssen. Seit 2005/06, als die Landwirte zuletzt die nationale Referenzmenge einhielten, ist die Milchanlieferung stets gestiegen.


Aktualisiert am: 27.05.2009 16:51
Landwirt.com Händler Landwirt.com User