New Holland FR Feldhäcksler – die neue Generation

Im Jahr 2007 hat New Holland die FX-Feldhäcksler durch die FR-Baureihe ersetzt. Die Erntetechnikspezialisten aus Zedelgem haben nun den FR überarbeitet und an die aktuellen Emissionsbestimmungen angepasst. Neu sind auch Designelemente und die Typenbezeichnung.
Die fünf neuen FR-Häcksler haben eine Motorleistung von 450 bis 824 PS.
Die fünf neuen FR-Häcksler haben eine Motorleistung von 450 bis 824 PS.
Die FR-Baureihe besteht aus nach wie vor fünf Modellen. Die neuen Häcksler haben eine Motorleistung von 450 bis 824 PS. Diese ist nun auch anhand der neuen Modellkennzeichnung sofort erkennen. Die Zahl hinter den beiden Buchstaben gibt die maximale Ernteleistung (auf 50 auf- oder abgerundet) an: FR 450, FR500, FR600, FR700 und FR850.

Häckselaggregat und Hochleistungsgebläse
Der FR verfügt über ein neues Häckselaggregat, das laut Hersteller eine wesentlich homogeneres Häckselgut und eine höhere Durchsatzleistung ermöglicht. Die Umstellung von Gras auf Mais wurde weiter vereinfacht. Das neugestaltete Wurfgebläse soll das Volumen des Luftstroms um 40 % erhöhen.

Zu den neuen Designmerkmalen der FR-Baureihe gehört der geschwungene schwarze Auswurfkrümmer, ein neuer Aufstieg und einteilige weitöffnende Wartungsklappen.
Zu den neuen Designmerkmalen der FR-Baureihe gehört der geschwungene schwarze Auswurfkrümmer, ein neuer Aufstieg und einteilige weitöffnende Wartungsklappen.
Neue Designmerkmale
Zu den unverwechselbaren New Holland Designmerkmalen der FR-Baureihe gehört der geschwungene schwarze Auswurfkrümmer, der an das Sondermodell anlässlich des 50-jährigen Jubiläums erinnert. Zudem wurden die Trittstufen neu gestaltet und die Fahrerplattform verbreitert.
Die einteiligen Seitenverkleidungen lassen sich weit öffnen und werden durch Gasdruckfedern abgestützt, um einen einfachen Zugang für Wartungsarbeiten zu ermöglichen. Die tägliche Wartung wurde laut Hersteller durch Verbesserungen im Einzugswalzenbereich vereinfacht.

Mit der neuen Pick-up sind laut Hersteller höhere Häckselgeschwindigkeiten möglich.
Mit der neuen Pick-up sind laut Hersteller höhere Häckselgeschwindigkeiten möglich.
Neue Pick-up 300FP
Der neue Grasvorsatz 300FP ist in den Arbeitsbreiten 3 m und 3,8 m verfügbar. Ein Rollenniederhalter soll Gutflussstörungen verhindern und einen gleichmäßigen Einzug gewährleisten. Er lässt sich von der Kabine aus verstellen. Einziehbare Finger übergeben das Erntegut an die Einzugswalzen, für besonders dichte Bestände und schwierige Bedingungen sind auf Wunsch auch Schaufeln erhältlich.
Die Pickup-Geschwindigkeit konnte durch eine fünfte Zinkenleiste erhöht werden. Bei aufgeweichtem Boden sorgt das Pickup-Stützrad für eine konstante Vorsatzhöhe und soll ein Aufschieben von Erntegut verhindern.

Weitere Einzelheiten über die neuen FR Feldhäcksler erfahren Sie in unserem Bildbericht FR Feldhäcksler sowie auf der Homepage von New Holland.

Zur Homepage von New Holland

Aktualisiert am: 04.10.2012 12:20
Landwirt.com Händler Landwirt.com User