Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis Mai 2017

Der Rückgang bei den Neuzulassungen hat sich verlangsamt. Im Mai wurden sogar um 2,1 % mehr Standardtraktoren zugelassen als im Vergleichsmonat des Vorjahres.
Der erstplatzierte Steyr baut seine Marktanteile mit einem Plus von 2,2 % weiter aus. MF und Deutz-Fahr legen auch über 1 % Marktanteile zu. John Deere hingegen verliert weiter: -106 Stück bzw. -4,6 % Marktanteil von Jänner bis Mai 2017. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:



Aktualisiert am: 16.06.2017 18:17
Traktorzulassungen im Jahresverlauf

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis Februar 2018

Erneut ist der Markt für Standardtraktoren in Österreich rückläufig. In den ersten zwei Monaten des neuen Jahres sanken die Neuzulassungen um rund 15 %.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis Februar 2018

Hinter den Vergleichszeiträumen der Vorjahre liegen aktuell die Zulassungen der Schmalspurtraktoren. Größter Verlierer ist Fendt.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner 2018

Verhaltener Saisonstart bei den Standardtraktoren: Die Neuzulassungen beliefen sich im Jänner 2018 auf 196 Traktoren.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner 2018

Die Zulassungen der Schmalspurtraktoren starteten auf ruhigem Niveau in das neue Jahr.

Neuzulassungen in Österreich: Mähdrescher Jänner bis Dezember 2017

Der Mähdrescher-Markt hat sich 2017 – nach einem Tief in 2016 – wieder erholt. Insgesamt wurden 120 Mähdrescher neu zugelassen. Das sind um 23 Stück mehr als 2016 (+24%). Tabellenführer Claas konnte um zwei Drittel dazugewinnen. John Deere legte um mehr als das Doppelte zu und löste damit New Holland als langjährig Zweitplatzierten ab.
Zum Archiv der Traktorzulassungen

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis Dezember 2017

Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, stieg die Anzahl der neu zugelassenen Standardtraktoren im Zeitraum Jänner bis November 2017 um mehr als 11 % an.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis Dezember 2017

Einen deutlichen Sprung nach oben machten die Zulassungen der Schmalspurtraktoren im Dezember 2017.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis November 2017

Die Neuzulassungen der Standardtraktoren behalten ihren Abwärtstrend der Vergangenheit bei: im Zeitraum Jänner bis November 2017 sanken die Zahlen um rund 2 %, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis November 2017

Bis inklusive November 2017 erreichten die Neuzulassungen an Schmalspurtraktoren die Zahlen aus dem Vorjahreszeitraum. Die Liste führt weiterhin Fendt an.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis Oktober 2017

Es geht weiter bergab bei den neuzugelassenen Standardtraktoren: Um gut 6 % sinken die Anmeldungen.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis Oktober 2017

Der Aufwärtstrend der letzten drei Jahre ist gebrochen: Bis Oktober 2017 konnten die Neuzulassungen an Schmalspurtraktoren die Zahlen aus dem Vorjahreszeitraum nicht erreichen.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis September 2017

Einen weiteren Abwärtstrend erlebt der Traktorenmarkt in Österreich: Der Rückgang beträgt 10,2 %.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis September 2017

Nach einem Aufschwung im Vergleichszeitraum der letzten drei Jahre flacht der Zuwachs bei Schmalspurtraktoren bis September 2017 wieder ab.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis August 2017

Im August 2017 wurden um etwa ein Drittel mehr Schmalspurtraktoren zugelassen als im Juli 2016.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis August 2017

Im August wurden 346 neue Standardtraktoren angemeldet. Das ist um 8,9 % weniger als im August des Vorjahres.
Gebrauchte Standardtraktoren