Neuorientierung und Aufbruchstimmung bei Ladern

Hoflader und Teleskoplader sind unentbehrliche Helfer in der Innen- und Außenwirtschaft geworden. Immer mehr Newcomer und globale Longliner wollen in diesem von Spezialisten beherrschten Markt mitmischen.
New Holland Teleskoplader können vieles – und so wird weiter entwickelt!
New Holland Teleskoplader können vieles – und so wird weiter entwickelt!
Arbeitserledigungskosten der Innen- und Außenwirtschaft sind variable Kosten, mit denen der Landwirt dem Kosten- und Preisdruck entgegensteuern kann. Das Rationalisierungspotenzial welches in der Materialbewegung steckt, gerät jetzt stark in den Vordergrund. Den bei weitem größten Platz im Materialumschlag nehmen bisher die Traktorfrontlader ein, mit jährlich einem Drittel der verkauften Traktoren in Westeuropa. Bei zunehmender Spezialisierung der Arbeitserledigung mit Ackerschleppern von 160 PS aufwärts für Bodenbearbeitung und Aussaat und mit Traktoren für die Bestandespflege im darunterliegenden PS-Bereich wachsen Nachfrage und Marktvolumen spezialisierter Geräte – darunter Skidsteer-Kompaktlader, Radlader, Hoflader und Teleskoplader. Wir fokussieren uns hier auf Markt und Hersteller von Teleskopladern und knickgelenkten Hof- und Radladern.

Welches System?
Zu den Entscheidungskriterien für das ein oder andere System gehört die Anzahl jährlich zu leistender Arbeitsstunden, die Platzverhältnisse auf den Umschlagplätzen, die Abmessungen der Gebäude- und Stalldurchfahrten, sowie die geforderten Leistungsmerkmale wie Schubkraft, Hubkraft, Hubhöhe, Abkipphöhe und Überladeweiten. Im Vergleich zum Traktorfrontlader sind Teleskop- und Hoflader grundsätzlich wendiger und haben dadurch kürzere Ladezyklen – Hoflader über die Knicklenkung und Teleskoplader über die Allradlenkung. Im Zeichen starker Umstrukturierung sollten vor allem erforderliche Veränderungen von Umschlagflächen, Gebäuden und Technik insgesamt bei der Investition schon heute eingeplant werden. Da der Anschaffungspreis je PS-Motorleistung bei vergleichbarem Technikniveau von Traktor-Frontlader, Lader oder Teleskoplader sich nicht stark voneinander unterscheidet, sind die Einsatzkriterien und die geplante Auslastung maßgebend für die Kaufentscheidung.

Autor: DI Wolfgang KUTSCHENREITER, Gailingen/Hochrhein (D)


Aktualisiert am: 18.01.2007 18:01

Landwirt.com Händler Landwirt.com User