Get it on Google Play

Neues Ergänzungsfuttermittel für Schweine von Veyx Pharma

Das neue Ergänzungsfuttermittel VeyFo AVP-RecoTon soll zur besseren Verkraftung von Stress und den damit zusammenhängenden Belastungen beitragen.
Veyx Pharma bietet ein neues Ergänzungsfuttermittel für Schweine an.
Veyx Pharma bietet ein neues Ergänzungsfuttermittel für Schweine an.
Veyx-Pharma bietet ein neues Ergänzungsfuttermittel an. Das VeyFo® AVP-RecoTon soll dazu beitragen, dass Schweine Stress und die damit zusammenhängenden Stoffwechselbelastungen einfacher bewältigen können. Stress bedeutet für Schweine einen erhöhten Aufwand an Energie, die für die Leistung der Tiere nicht mehr zur Verfügung steht. Eine zusätzliche Verfettung der Leber steigert die Belastung des Stoffwechsels. Die in VeyFo® AVP-RecoTon enthaltenen Nähr- und Vitalstoffe sollen den Energiestoffwechsel fördern und die Verdauung unterstützen. L-Carnitin dient laut Hersteller der zellulären Energiegewinnung, fördert die energetische Verwertung des Körperfetts und entlastet somit die Leber. Betain senke das Risiko einer Leberverfettung, verbessere außerdem die Nährstoffresorption im Darm und wirke einer Dehydrierung der Tiere entgegen. Die Vitamine B1, B2, B6 und B12 sowie zwölf essenzielle Aminosäuren fördern laut Veyx-Pharma den Protein- und Kohlenhydratstoffwechsel bzw. unterstützen die Blutbildung.


Aktualisiert am: 25.04.2012 11:12
Weitere aktuelle Artikel zu Schwein

Schweinepreise steigen nur in Südeuropa

Im Süden Europas bereitet man sich auf einen Urlauberansturm und den damit verbundenen steigenden Fleischkonsum vor. Das kurbelt die Preise an. Im Rest Europas stagnieren hingegen die Preise in der vierten Juniwoche 2017.

Erneut Kampagne gegen Schweinehalter

Der österreichische Verein gegen Tierfabriken zeigt auf seiner Homepage Fotos und Videos aus acht steirischen Schweinebetrieben. Die Betroffenen wollen nun klagen.
Archiv

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 24

Der österreichische Ferkel-Basispreis bleibt in der Woche vom 12. bis 18. Juni 2017 weiterhin stabil bei 2,90 Euro/kg. Angebot und Nachfrage sollten sich demnächst angleichen.

9 Tipps zum Absetzen

Absetzen ohne Zink und Antibiotika – mit diesen neun Tipps kann das gelingen.

So überstehen Ihre Schweine den Sommer besser

Und wieder grüßt das Sommerloch. Mit diesen Tipps überstehen Ihre Schweine die warme Jahreszeit besser.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 23

Der österreichische Ferkel-Basispreis bleibt in der Woche vom 5. bis 11. Juni 2017 weiterhin stabil bei 2,90 Euro/kg. Das Angebot steigt weiter an. Dennoch kann die Nachfrage noch nicht völlig bedient werden.

Bautagung Raumberg-Gumpenstein 2017

Von 16. bis 17. Mai 2017 fand an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein wieder die traditionelle Bautagung statt. Im Mittelpunkt standen dabei die Rinder- und Schweinehaltung.

Offene Stalltüren gegen Aktivistenkampagne

Am 20. Mai 2017 fand ein „Tag der offenen Stalltür“ bei SAUGUT Bauern aus verschiedenen Regionen der südlichen Steiermark statt. Da im Vorfeld Aktivisten in einige Stallungen eingebrochen waren, wollten die betroffenen Betriebsleiter zeigen, dass sie nichts zu verbergen haben.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 22

Der österreichische Ferkel-Basispreis hält sich auch in der Woche vom 29. Mai bis 4. Juni 2017 stabil bei 2,90 Euro/kg. Das Angebot steigt weiter an. Deutschland meldet bereits ausgeglichene Marktverhältnisse.

Danish Crown schlachtet dänische Schweine in Deutschland

Aufgrund von Kapazitätsengpässen auf den heimischen Schlachthöfen muss der Schlachtriese Danish Crown dänische Schweine bis auf Weiteres nach Deutschland transportieren und in den dortigen firmeneigenen Anlagen schlachten.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 21

Der österreichische Ferkel-Basispreis liegt vom 22. bis 28. Mai 2017 die siebente Woche in Folge stabil bei 2,90 Euro/kg. Die Nachfrage nach Ferkeln ist weiterhin gut, das Angebot steigt.

Absetzdurchfall: Wird Zink bald verboten?

Zink hilft bei Absetzdurchfall. Doch es ist umstritten, weil es die Umwelt belasten soll. In den nächsten Monaten wird die EU-Kommission entscheiden, ob Zink in Tierarzneimitteln weiterhin erlaubt bleibt.

Schmidt unterstützt Ferkelkastration unter örtlicher Betäubung

„Wir werden die Lokalanästhesie mit aller Kraft umsetzen“, versicherte der deutsche Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt am 16. Mai 2017 in Berlin. Er unterstützt damit die von Branchenvertretern eingebrachte Herriedener Erklärung.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 20

Der österreichische Ferkel-Basispreis hält sich auch in der Woche vom 15 bis 21. Mai 2017 auf dem Vorwochenniveau von 2,90 Euro/kg. Die Nachfrage nach Ferkeln ist weiterhin gut.

Schwacher Fleischmarkt bremst deutschen Schweinepreis aus

Obwohl das Angebot an Schlachtschweinen gut nachgefragt wird, hemmt der zähe Verkauf am Fleischmarkt einen weiteren Preisanstieg. Die VEZG-Leitnotierung blieb am 10. Mai 2017 bei 1,76 Euro/kg SG. Das erwartete Grillwetter sollte die Nachfrage und damit den Schweinepreis wieder in Schwung bringen.

Österreichischer Mastschweinepreis bleibt stabil

In Österreich liegt das Angebot an schlachtreifen Schweinen seit April signifikant unter dem Vorjahresniveau. Der Mastschweine-Basispreis bleibt vom 11. bis 17. Mai 2017 stabil bei 1,62 Euro/kg SG.

Vollspaltenboden – moderner Standard oder bald verboten?

In konventionellen Schweineställen sind Vollspalten üblich. Aber: In der Schweiz sind sie ab 2018 verboten. Aus Deutschland hört man, dass Stallneubauten mit Vollspalten künftig nicht mehr gefördert werden. Lässt sich Tierwohl überhaupt mit Spaltenboden vereinbaren?

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 19

Der österreichische Ferkel-Basispreis bleibt auch in der Woche vom 8. bis 14. Mai 2017 auf dem österreichweit einheitlichen Niveau von 2,90 Euro/kg. Auch in den kommenden Wochen dürfte der Preis stabil bleiben.

Österreichischer Mastschweinepreis: Plus drei Cent

Schlachtreife Schweine sind in Österreich weiterhin Mangelware. Die Ö-Börse hob den Mastschweine-Basispreis am 27. April 2017 um drei Cent auf 1,62 Euro/kg SG an.

VEZG-Schweinepreis steigt um drei Cent

In Deutschland waren Schlachtschweine vor dem Maifeiertag gut gefragt. Das Angebot bleibt weiter unterdurchschnittlich. Daher konnte die VEZG ihre Leitnotierung am 26. April 2017um 3 Cent auf 1,76 Euro/kg SG anheben.

Einigung zum staatlichen Tierwohllabel in Deutschland

Das deutsche Bundeslandwirtschaftsministerium hat sich mit Vertretern der Wertschöpfungskette und des Tierschutzes auf Grundzüge für ein staatliches Tierwohllabel verständigt. Das Label soll im Bereich Schwein starten.

Kanadas Schweinesektor ist auf Exportmärkte angewiesen

Kanadas Schweinefleischexporte sind von 2015 auf 2016 um sechs Prozent gestiegen. Dennoch hat die Branche mit Handelsabkommen zu kämpfen. Eines ist gefährdet, abgebrochen zu werden, eines ist gescheitert und ein anderes könnte lukrativ sein, wären da nicht ein paar Hindernisse.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 17

Der österreichische Ferkel-Basispreis hält sich in der Woche vom 24. bis 30. April 2017 auf dem Vorwochenniveau von 2,90 Euro/kg. Die Marktlage bleibt stabil.

Österreichischer Mastschweinepreis bleibt unverändert

Die Nachfrage nach schlachtreifen Schweinen hält weiter an. Die Schweinbörse beließ den österreichischen Mastschweine-Basispreis am 20. April 2017 auf dem Vorwochenniveau von 1,59 Euro/kg SG.

Mit Wollschweinen Geld verdienen

20 Euro pro Kilo Fleisch und 150 Euro pro Ferkel – das zahlen die Kunden von Reinhold Gruber. Einen Hofladen braucht der Wollschwein-Züchter nicht, verkauft wird im Internet.

Brasiliens Schweinefleischexport wächst weiter

Brasiliens Schweinefleischexport ist auch im ersten Quartal des laufenden Jahres weiter gewachsen. Wichtigster Abnehmer ist derzeit Russland, gefolgt von Hongkong.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 16

Der österreichische Ferkel-Basispreis bleibt in der Woche vom 17. bis 23. April 2017 auf dem Vorwochenniveau von 2,90 Euro/kg. Die Marktverhältnisse zeigen sich auch nach Ostern weitgehend stabil.

Schweinemarkt: Fehlende Schlachttage entspannen die Lage

Am EU-Schweinemarkt bleiben die Schweinepreise Mitte April 2017 weitgehend unverändert. Obwohl feiertagsbedingt einige Schlachttage ausfallen, erwartet man keine Überhänge nach Ostern.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 15

Der österreichische Ferkel-Basispreis präsentiert sich in der Woche vom 10. bis 16. April 2017 wieder auf österreichweit einheitlichem Niveau von 2,90 Euro/kg. Die Stimmung am Ferkel- und Mastschweinemarkt bleibt freundlich.