Neuer Warnhelm für Forstarbeiter

Entstehungsgeschichte und Wirkungsweise einer im kleinen Forsthelm integrierten großen sicherheitstechnischen Innovation beim Einsatz von Seilkränen.
Der neue Warnhelm schaft die Möglichkeit, den Motorsägenführer über besondere Gefahren bei der Bergaufseilung im Baumverfahren so zu warnen, dass er die Warnsignale auch hört und entsprechend reagieren kann.
Der neue Warnhelm schaft die Möglichkeit, den Motorsägenführer über besondere Gefahren bei der Bergaufseilung im Baumverfahren so zu warnen, dass er die Warnsignale auch hört und entsprechend reagieren kann.
Ganz am Anfang stand fast das Lebensende eines Forstunternehmers. Karl Hirschmanner war gerade mit dem Schneiden am Schlagort beschäftigt, als ihn ein von oben herabstürzender Stein traf. Die Bemühungen des Maschinisten des Tröstl TST 800 und auch des Anhängers, mit denen er gemeinsam arbeitete, ihn akustisch vor der herabstürzenden Gefahr zu warnen, waren vergebens. Der vorschriftsmäßig getragene Schutzhelm mit dem Gehörschutz und der Lärm der Motorsäge ließen die Warnlaute der Kollegen ungehört verschallen … Gott sei Dank ist alles noch gut ausgegangen. Aber Herr Hirschmanner würde heute ganz sicher nicht mehr als Forstunternehmer im Wald arbeiten, wenn dieses Sicherheitsmanko weiter bestehen würde...

Lesen Sie mehr über einen neuen Warnhelm für Forstarbeiter auf Seite 24 des Fachmagazins \"der fortschrittliche Landwirt\".

Aktualisiert am: 24.02.2016 11:12
Landwirt.com Händler Landwirt.com User