Neuer Vorsitzender der Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik im VDI

Professor Dr.-Ing. Stefan Böttinger wird Nachfolger von Dr. Ludger Frerichs.
Prof. Dr.-Ing. Stefan Böttinger, neuer Vorsitzender der Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik im VDI (VDI-MEG).
Prof. Dr.-Ing. Stefan Böttinger, neuer Vorsitzender der Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik im VDI (VDI-MEG).
Bereits auf der Tagung LAND.TECHNIK am 25. September 2008 in Stuttgart-Hohenheim gab Dr. Ludger Frerichs der Fachwelt seinen Abschied vom Amt des Vorsitzenden der Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik im VDI (VDI-MEG) bekannt. Der Beirat der Gesellschaft hatte schon vorher Professor Dr.-Ing. Stefan Böttinger zu seinem Nachfolger bestimmt. Die Amtszeit von Böttinger beginnt offiziell am 01. Januar 2009.

Frerichs übernahm den Vorsitz der VDI-MEG im Jahr 2004. In der Zeit unter seinem Vorsitz wuchs die Mitgliederzahl der Gesellschaft um 15 Prozent. Die Tagungen LAND.TECHNIK und "Landtechnik für Profis" wurden konzeptionell weiterentwickelt und dadurch noch erfolgreicher. Besonders hervorzuheben ist seine aktive Rolle bei der Gründung der Gruppe Agricultural Engineering and Technologies (AET) innerhalb der Technologieplattform MANUFUTURE. Mit ihr wurde der Weg zur Wahrnehmung der europäischen Agrartechnikbranche in der Europäischen Kommission erreicht. Frerichs legt nach fünf sehr aktiven Jahren den Vorsitz aus beruflichen Gründen nieder.

Der neue Vorsitzende, Professor Dr.-Ing. Stefan Böttinger, leitet seit 2005 das Fachgebiet Grundlagen der Agrartechnik an der Universität in Stuttgart-Hohenheim und ist seit 2006 Geschäftsführender Direktor des Instituts für Agrartechnik. Vor seiner Universitätszeit war Böttinger bei der Firma Claas in verschiedenen Positionen tätig. In der VDI-MEG ist Böttinger schon seit Studienzeiten dabei. Mitglied des Beirats der Gesellschaft wurde Böttinger im Jahr 2006. Ein Jahr später wurde er zum Vorstandsmitglied und zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. "Die europäische Landtechnikindustrie hat 2008 sensationelle Umsatzzuwächse erreicht. Im VDI möchten wir dazu beitragen, dass ihr auch in Zukunft gut ausgebildete und motivierte Ingenieure zur Verfügung stehen", so der neue Vorsitzende. Die Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik im VDI ist neben ihrer fachlichen Ausrichtung auch stark in der Nachwuchsförderung aktiv.


Aktualisiert am: 10.12.2008 14:20

Landwirt.com Händler Landwirt.com User