Neuer Rollenprüfstand für Steyr und Case IH Traktoren

Steyr & Case IH investieren 1,5 Mio. Euro in neuen Rollenprüfstand.
Mit dem neuen Rollenprüfstand können alle Antriebsfunktionen vollständig geprüft werden.
Mit dem neuen Rollenprüfstand können alle Antriebsfunktionen vollständig geprüft werden.
Mitte Juni wurde im Traktorenwerk in St. Valentin ein neuer Rollenprüfstand in Betrieb genommen. Die Traktoren der Marken Steyr & Case IH werden damit stationär einer voll automatisierten Funktionskontrolle unterzogen.
"Investitionen in neue Technologien sind für unser Unternehmen unabdingbar", ist Geschäftsführer Hans-Jochen Kessler überzeugt. "Mit der Inbetriebnahme des neuen Rollenprüfstandes können wir Prüfabläufe nun auftragsbezogen konfigurieren, d.h. alle Funktionen, auch jene die als Sonderwunsch beauftragt wurden, werden zu hundert Prozent geprüft."
Auf einem Monitor wird den Facharbeitern angezeigt, was in welcher Reihenfolge überprüft werden muss.

Zur Homepage von STEYR
Zur Homepage von Case IH


Aktualisiert am: 17.07.2009 13:10
Landwirt.com Händler Landwirt.com User