Neuer Pöttinger ALPINHIT 6.6 Zetter

Mit dem neuen ALPINHIT 6.6 ergänzt Pöttinger sein Programm nach oben um einen 6-Kreisel-Zetter mit kleinem Kreiseldurchmesser von 1,30 m und 5,75 m Arbeitsbreite.
Neuer ALPINHIT 6.6 mit 5,75 m Arbeitsbreite.
Neuer ALPINHIT 6.6 mit 5,75 m Arbeitsbreite.
Durch die optimierte Leichtbauweise in Kombination mit Aluminiumschutzbügel wird der ALPINHIT 6.6 mit nur 520 kg laut Hersteller zu einem echten „Leichtgewicht“. Die Kreisel sind mit fünf Zinkenarmen und ungleichen Zinkenlängen ausgestattet. Die Kreiselneigung lässt sich mittels Bolzen an den einzelnen Kreisellaufrädern verstellen. Zum Grenzstreuen lassen sich alle sechs Räder, händisch umstellen.
Mit einer Abstellhöhe von unter 3 m lässt sich der ALPINHIT 6.6 überall platzsparend einstellen.
Neu ist beim Anbau das Langloch anstelle der Kette. Damit stehen den Kunden drei Oberlenkerpositionen zur Verfügung und es kann mit starrem Oberlenker und mit Tastrad (Wunschausrüstung) gefahren werden. Eine einfache Verriegelungsklappe garantiert auch bei hohen Geschwindigkeiten einen sicheren Transport.
Für mehr Bodenfreiheit und Komfort beim Vorgewendeaushub sorgt die neue Liftmatic: Die Zylinder der äußeren Kreisel werden dadurch beim Ausheben automatisch gesperrt, sodass der Zetter in gerader Position nach oben gehoben wird. Vor allem bei den Bergtracs mit geringer Bauhöhe ist dies von großer Bedeutung.


Zur Homepage von PÖTTINGER

Aktualisiert am: 24.08.2011 15:01
Landwirt.com Händler Landwirt.com User