Neuer Obmann bei der Gmundner Molkerei

Bei der Generalversammlung der Gmundner Molkerei informierten sich rund 800 Mitglieder und Milchlieferanten über die aktuelle Lage Ihres Unternehmens. Nach 10jähriger Obmannschaft hat ÖK Josef Antensteiner seine Funktion an Josef Fürtbauer übergeben.
Josef Fürtbauer ist der neue Obmann der Gmundner Molkerei.
Josef Fürtbauer ist der neue Obmann der Gmundner Molkerei.
Die Gmundner Molkerei teilt mit, dass sie auch im Jahr 2008 wieder ausgeglichen bilanziert hat, was aufgrund der Turbulenzen der letzten Monate auf dem europäischen Milchmarkt keine Selbstverständlichkeit sei. Über diese Tatsache und die derzeitigen positiven Signale auf den internationalen Märkten konnten sich rund 800 Mitglieder im Rahmen der diesjährigen Generalversammlung überzeugen.

Antensteiner übergibt Hof
Aber auch wichtige Zukunftsentscheidungen wurden im Rahmen dieser Versammlung getroffen. ÖR Josef Antensteiner hat, da er seinen Bauernhof an seine Tochter und seinen Schwiegersohn übergeben wird, seine Funktion zurückgelegt. Mit deutlicher Mehrheit wurde Josef Fürtbauer (48) zu seinem Nachfolger gewählt. Damit wird nicht nur der Generationswechsel in der Gmundner Molkerei fortgesetzt, durch seine langjährige Tätigkeit als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender steht Josef Fürtbauer auch weiterhin als Garant für den bisherigen Weg des kontinuierlichen Markt- und Unternehmensaufbaues und der Selbstständigkeit dieses milchwirtschaftlichen Unternehmens. Mit der „goldenen Milchkanne“ wurden Maria und Norbert Schwandner aus Freistadt zum als beste Milchlieferanten des Jahres 2008 ausgezeichnet.


Aktualisiert am: 19.11.2009 16:40
Landwirt.com Händler Landwirt.com User