Neuer Europa-Chef für Case IH/Steyr

Matthew Foster (49) folgt Andreas Klauser als Vizepräsident von Case IH & Steyr und Verantwortlicher für die Marken in Europa.
Matthew Foster ist neuer Europa-Chef von Case IH & Steyr.
Matthew Foster ist neuer Europa-Chef von Case IH & Steyr.
Nachdem Andreas Klauser, bisheriger „Europa-Chef“ bei Case IH und Steyr, im November 2009 zum weltweiten Präsidenten und CEO des Landtechnikherstellers ernannt wurde, folgt ihm jetzt Matthew Foster in die Funktion des Vizepräsidenten von Case IH & Steyr.
„Matthew Foster kennt die Landwirtschaft seit Kindesalter, verfügt über eine exzellente landtechnische Ausbildung und besitzt langjährige Erfahrung in unserem Unternehmen. Seine Tätigkeit für unsere Marken ist sehr erfolgreich, sein Führungsstil und seine begeisterungsfähige Art sowie das sehr gute Verhältnis zu unseren Händlern und Kunden machen ihn für uns zur Idealbesetzung“, begründet Andreas Klauser seine Wahl.

Matthew Foster stammt aus Nordirland und studierte Agrartechnik. Nach beruflichen Tätigkeiten bei führenden europäischen Landtechnikherstellern und Aufgaben im Export und in der Entwicklung, trat er 1996 in das Unternehmen Case IH ein.
Seitdem hat Matthew Foster verschiedene Projekte einschließlich Netzwerkentwicklung, Vertrieb und Marketing geleitet.
Bis zu seiner Berufung verantwortete er als Businessdirektor die Märkte in Großbritannien und Frankreich.

Zur Homepage von CASE IH


Aktualisiert am: 11.02.2010 20:10
Landwirt.com Händler Landwirt.com User