Neuer DEUTZ-FAHR Kreiselzettwender CondiMaster 14041

Mit dem gezogenen CondiMaster 14041 erfüllt Deutz-Fahr die zunehmende Nachfrage nach immer schlagkräftigeren Kreiselzettwendern für kleinere Traktoren.
14 m Arbeitsbreite für Traktoren ab 80 PS
14 m Arbeitsbreite für Traktoren ab 80 PS
Die Arbeitsbreite dieses neuen Kreiselzettwenders beträgt 14,0 m. Der Doppel-U-Profilrahmen des neuen CondiMaster 14041 ist mit zehn Kreiseln und je Kreisel mit sieben Zinkenarmen ausgestattet. Der Wender verfügt über ein Fahrwerks. Das Mittelgetriebe sowie die Getriebe der einzelnen Kreisel laufen wartungsfrei im Ölbad. Da die Kreiselgetriebe außerhalb des Rahmens liegen, haben sie keine tragende Funktion und können daher leichter ausgeführt werden - das spart Gewicht. Das Antriebsritzel und das Tellerrad sind doppelt kugelgelagert.

Der Streuwinkel der Kreisel ist in drei Stufen verstellbar. Die zehn Millimeter starken Super-C-Zinken sind an allen Kreiseln gleich lang und besitzen vier Windungen mit 80 mm Durchmesser.

Der Deutz-Fahr CondiMaster 14041 wird vom Schleppersitz aus hydraulisch ein- und ausgeklappt. In Transportstellung beträgt seine Außenbreite 2,98 m; abgestellt ist seine Außenhöhe 3,30 m. Der neue CondiMaster besitzt eine 40 km/h-Zulassung

Zur Homepage von DEUTZ-FAHR


Aktualisiert am: 15.01.2008 05:44
Landwirt.com Händler Landwirt.com User