Neuer Auktionsmechanismus für europäische Milchprodukte

Kategorien zum Thema: Milchmarkt Rinder Deutschland News Top
Die europäische Energiebörse European Energy Exchange (EEX) und der Betreiber der neuseeländischen Auktionsplattform für Milchprodukte "GDT Events", Global Dairy Trade (GDT), wollen Möglichkeiten eines gemeinsamen Auktionsmechanismus für Milchprodukte in Europa prüfen.
In den nächsten Monaten werden die Möglichkeiten eines gemeinsamen Auktionsmechanismus für Milchprodukte in Europa geprüft. Foto: bitt24/shutterstock.com
In den nächsten Monaten werden die Möglichkeiten eines gemeinsamen Auktionsmechanismus für Milchprodukte in Europa geprüft. Foto: bitt24/shutterstock.com
Beide Unternehmen unterzeichneten jetzt eine entsprechende Absichtserklärung. Demnach sollen in den nächsten Monaten Gespräche mit Käufern und Verkäufern von Milchprodukten über entsprechende Möglichkeiten geführt werden, berichtet Dow Jones News.
Bei der EEX ist man davon überzeugt, dass ein solches Angebot "für die Wertschöpfungskette in der Milchbranche erheblichen Nutzen generieren kann, unter anderem als zusätzlicher Vertriebskanal für den Export von europäischen Milchprodukten, aber auch potenziell als eine weitere Datengrundlage für neue Risikomanagement-Instrumente", wie der Leiter der Abteilung "Agricultural Commodities" bei der Leipziger Energiebörse, Sascha Siegel, erklärte. Er sieht in GDT aufgrund der Expertise des Unternehmens in Auktionen für Milchprodukte einen idealen Partner bei diesem Projekt.

Potential für Auktionsmechanismus evaluieren

Global Dairy Trade betreibt mit "GDT Events" eine Plattform, auf der zweimal im Monat öffentliche Preisfindungsauktionen für Standardprodukte im Milchmarkt durchgeführt werden. Mit über 520 registrierten Teilnehmern aus mehr als 80 Ländern sei GDT Events die weltweit führende Auktion für Milchprodukte, betont die EEX. Ihr eigenes Angebot für europäische Milchprodukte umfasst finanzielle Futures auf Magermilchpulver, Butter und Molkenpulver. Die EEX sieht sich selbst als führenden Börsenplatz für Risikomanagement-Instrumente für Milchprodukte in Europa.

Da die EEX der einzige Marktbetreiber in Europa mit einem signifikanten Volumen in Milchprodukt-Terminkontrakten sei, biete es sich an, mit ihr das Potenzial für einen Auktionsmechanismus für Milchprodukte zu evaluieren, um die Bedürfnisse europäischer Käufer und Verkäufer im Milchmarkt besser bedienen zu können, stellte GDT-Geschäftsführer Eric Hansen fest. Er bezeichnete diese Initiative als einen wichtigen Bestandteil der GDT-Wachstumsstrategie.

Aktualisiert am: 08.09.2017 10:03
Mehr über den Milchmarkt

Hofberater tagen im Flachgau

Von 19. bis 20. Oktober 2017 fand die 9. Hofberatertagung in Mattsee statt. Über 90 Berater aus Österreich, Bayern und Südtirol waren gekommen um gemeinsam über die Herausforderungen moderner Milchwirtschaft zu diskutieren.

Milchmarkt: GlobalDairyTrade-Index sinkt erneut

Beim jüngsten Event an der neuseeländischen Handelsplattform GlobalDairyTrade (GDT) wurden erneut rückläufige Preise verzeichnet. Der Gesamtindex, in dem eine Bandbreite von verschiedenen Molkereiprodukten und Kontrakt-Zeiträumen zusammengefasst ist, gab um 1 % nach.

EU: Erzeugermilchpreise setzten Anstieg fort

Die Erzeugermilchpreise verzeichneten im August 2017 in der EU einen weiteren Anstieg. Führende europäische Molkereien zahlten ihren Lieferanten im Schnitt 36,03 Cent netto/kg Rohmilch und damit um 0,71 Cent mehr als im Vormonat Juli.

GlobalDairyTrade-Index sinkt um 2,4 %

Beim jüngsten Event an der neuseeländischen Handelsplattform GlobalDairyTrade (GDT) wurden überwiegend rückläufige Preise verzeichnet. Der Gesamtindex, in dem eine Bandbreite von verschiedenen Molkereiprodukten und Kontrakt-Zeiträumen zusammengefasst ist, gab um 2,4 % nach.

Milchwirtschaftliche Tagung 2017 in Spittal an der Drau

Nach zwei schwierigen Jahren stabilisieren sich die Milchmärkte. Rückläufige Anlieferung aufgrund tiefer Preise, zusätzliche Marktmaßnahmen sowie eine bessere ernährungsphysiologische Bewertung des Milchfettes haben vor allem den Milchfettmarkt stabilisiert.
Kleinanzeigen Melktechnik
  • Lely A3 Melkroboter
    Lely A3 mit m4use Wiegeboden, 2 Futtersorten, 1 Flüßigdosierer CRS Plus, Responder, Bj. 2009. Preis zzgl. MwSt.
  • Lely CRS Plus für Lely Melkroboter
    Komplettes CRS Plus System für Lely A2/A3/A4.
  • Suche Praktikant/in
    Von Juli bis Oktober 2018 für einen BIO Milchvieh- und gut ausgestatten BIO Ackerbaubetrieb. Wir haben 2016/17 einen neuen Milchviehstall mit Platz für 90 Kühe (derzeit 50) und 80 Stück Jungrinder (derzeit 40) errichtet. Gemolken wird mit einem DeLaval Melkroboter.
  • Melkstand Fischgräten
    Alfa Laval 2x3 Abnahmeautomatik, Alfa Tast Milchmengenmessung, Alpro System inkl. Waschautomat und Vakuumpumpe, Bj. 2002, eiwandfreier Zustand. Tausch wegen Anschaffungs eines Melkroboters, tel. melden Vermittlung.
  • Delaval Melkroboter
    4 Stk. Delaval Melkroboter, 3x Bj. 2012 und 1x Bj. 2014, gute Kondition, neueste Software, mit Responders, PC, Buffertankusw. Preis € 135.000,- ohne MwSt.