Neue Schweinekrankheit in Kanada

Wissenschaftler am Canadian Western College of Veterinary Medicine berichten von einer neuen Krankheit bei Absatzferkeln. Sie nennen es Post-weaning Wasting/ Catabolic Syndrome (PWCS).
Die Ursache der Erkrankung ist noch völlig unklar, die Forschung hat aber bisher keinen Zusammenhang zu PRRS oder PCV2 ergeben.

Fressunlust nach dem Absetzen

Die neue Erkrankung zeigt sich bei vorher ganz gesunden Tieren in gut geführten Betrieben. Innerhalb von zwei Wochen nach dem Absetzen werden die vormals gesunden Tiere plötzlich lethargisch, zeigen Fressunlust und werden dünn und behaart. Innerhalb von drei bis vier Wochen müssen diese Tiere dann euthanasiert werden. Die Mortalität steigt in Gegenwart von PWCS bei jungen Schweinen von vormals 1 bis 2 % auf 6 bis 10 % an. Die Forscher wissen bisher so wenig über diese neue Erkrankung und wie oft sie wirklich auftritt, dass sie Angst haben, das Problem dadurch zu unterschätzen. Bisher wurde die Erkrankung in Ställen von Manitoba, Saskatchewan, Ontario und Kansas entdeckt. (Quelle: pig progress; marktplatz-tiergesundheit.de)


Autor:
Aktualisiert am: 24.02.2010 20:29
Landwirt.com Händler Landwirt.com User