Neue Reform Muli S-Serie

Die neue Muli S-Serie die Anfang diesen Jahres bereits angekündigt wurde ist seit kurzen erhältlich. Highlights der neuen Transporter sind die stärkere Motorisierung, größere Bodenfreiheit und das neue Bremssystem welches mit hoher Bremswirkung punkten soll.
Muli S mit neuem Bremssystem
Muli S mit neuem Bremssystem

Die neuen Modelle der S-Baureihe runden das bisherige Muli-Sortiment aus dem Hause REFORM ab. Muli T8 und T9 werden jeweils durch deren Nachfolgemodelle T8 S und T9 S ersetzt. T5, T6 und T7 sind h weiterhin erhältlich und werden durch den T7 S nach oben hin ergänzt. Die S-Serie mit verstärktem Antriebsstrang positioniert sich im oberen Leistungsbereich der Transporter (bis zu 101 PS) und ist mit Common-Rail Einspritztechnologie ausgestattet.



Neues Bremssystem
Der Retarder ist bei allen Modellen der S-Serie (T7 S, T8 S und T9 S) als Option wählbar. Die Aktivierung dieser Wirbelstrombremse ist nach Angaben des Herstellers einfach und komfortabel da der Handhebel direkt neben dem Lenkrad positioniert ist und stufenweise geschalten werden kann. Das verschleißfreie Bremssystem wurde so in die Muli S-Serie implementiert, dass die bewährte Robustheit des Zentralrohrs beibehalten werden konnte. Die Produktreihe mit Retarder soll somit ein sichereres und stressfreies Bergabfahren ermöglichen.

Zur Homepage der Reform-Werke

Autor:
Aktualisiert am: 02.05.2012 11:13
Landwirt.com Händler Landwirt.com User