Neue Multi-Tracs von Steyr

Power-Shuttle, Multicontroller, Freisichtfenster, CVT-Komfort in der Kabine und neue Hydrauliksteuergeräte, dass sind die wichtigsten Neuerungen der überarbeiteten Baureihe Steyr 9000 M.

Die Kabine des neuen Multi Tracs enthält Bedienelemente des High-Tech-Serie CVT.
Die Kabine des neuen Multi Tracs enthält Bedienelemente des High-Tech-Serie CVT.
Die neue Steyr Baureihe 9000 MT bietet drei Modelle zur Wahl: der 9080 MT mit 60 kW/82 PS, der 9090 MT mit 66 kW/89 PS und der 9100 MT 72 kW/98 PS.

Die neue Generation ist mit einem zweistufigen Power-Shuttle-Getriebe mit 16 Vorwärts- und acht Rückwärtsgängen ausgestattet. Damit kann auch unter Kraftschluss vorwärts-rückwärts geschaltet werden.

Ein Gutteil der aus den CVT bekannten Kabinen-Elemente finden sich nun auch in den Steyr 9000 MT. Das markanteste Beispiel: Getriebe, Hydraulik und ein Zusatzsteuergerät werden über den von der Profi- und CVT-Klasse bekannten Multicontroller bedient.

Dem Komfort aber auch den Einsatzmöglichkeiten dient – zusätzlich zu den zwei standardmäßigen mechanischen Steuergeräten die sich über einen Kreuzhebel bedienen lassen- das Angebot an elektrischen Ventilen bei den Zusatzsteuergeräten. Insgesamt können bei den neuen Multi Tracs bis zu fünf Zusatzsteuergeräte (zwei mechanische, drei elektrische) geordert werden.

Autor: Johannes PAAR, Bad Blumau


Aktualisiert am: 10.07.2007 13:07
Landwirt.com Händler Landwirt.com User