Naturseife selbst herstellen

Die eigene Seife herstellen - ein Handwerk mit unendlichen Möglichkeiten und wunderbar duftenden, pflegenden Ergebnissen.
Die eigene Seife herstellen - ein kreatives Hobby!
Die eigene Seife herstellen - ein kreatives Hobby!
Schon die Sumerer, Ägypter, Griechen und Römer beherrschten vor tausenden von Jahren das Handwerk des Seifensiedens. Unsere Großmütter haben auch noch selbst Seife hergestellt. Meist aus Holzasche und tierischen Fetten wie Schaffett und Rindertalg. Die industrielle Seifenherstellung hat diese Naturseife zwischenzeitlich verdrängt. Seit einigen Jahren jedoch erwacht wieder das Interesse an selbst hergestellter Seife.
Bunte Seifen für Kinder, milde, überfettete Seife für sehr trockene Haut, Milchseifen mit cremigem Schaum oder unbeduftete, besonders milde Seifen für Allergiker ... der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Wenn die Grundregeln beachtet werden, damit die Seife auch stabil und fest wird, schäumt und reinigt, aber trotzdem pflegend wirkt, dann kann Seife zu Hause selbst hergestellt werden.

Im Artikel von Andrea Bregar in der Ausgabe 12/2011 des fortschrittlichen Landwirts erfahren Sie, wie man Seifen selbst herstellen kann und worauf sie bei der Produktion achten müssen.

Weiters in dieser Ausgabe:

  • Geflügel auf dem Bauernhof – Kostspieliges Hobby oder Selbstversorgung mit Spaßfaktor?
  • Kletterpflanzen
  • Gartentipps im Juni
  • Fruchtsäfte und Sirup selbst herstellen mit Rezepten



Aktualisiert am: 06.06.2011 10:06
Landwirt.com Händler Landwirt.com User