Nachhaltiger Kraftstoff recotrol künftig auch in Österreich

Die recotrol GmbH München, Entwickler und Hersteller eines innovativen und nachhaltigen Pflanzendiesels, gründet zum 1. Juli 2013 die österreichische Tochterfirma „recotrol Austria GmbH“ in Enns an der Donau. Dort wird auch das Vertriebs- und Logistikzentrum für Österreich aufgebaut. Jetzt präsentiert der Hersteller seinen Grünen Diesel auf der INTER AGRAR in Wieselburg.
Die Zusammensetzung von recotrol
Die Zusammensetzung von recotrol
„Österreich ist der derzeit wichtigste Markt für uns in Europa. Es gibt hier langjährige Erfahrungen mit Pflanzenöl basierten Kraftstoffen und das Interesse an unserem Kraftstoff ist sehr groß. Seitens der Behörden und landwirtschaftlichen Institutionen bekommen wir viel positive Resonanz!“ so Dominikus Brettner, Geschäftsführender Gesellschafter der recotrol GmbH“.

Pflanzendiesel für die Landwirtschaft
Aus 15 Jahren Erfahrung in der Kraftstoffentwicklung entstand der Pflanzendiesel recotrol, der derzeit in 4 Produktlinien hergestellt wird. Die Kraftstoffdesigner können dabei unterschiedlichen Kundenbedürfnisse und Einsatzbereiche berücksichtigen. Für die Landwirtschaft wird recotrol classic angeboten, welches zu 2/3 aus kaltgepresstem Pflanzenöl (DIN 56105 oder Raffinat) und dem sogenannten recoditiv, der Additivverdünnung, besteht. Landwirte und Ölmühlen können auch die Additivverdünnung mit dem eigenen Pflanzenöl mischen und so den eigenen Kraftstoff herstellen, wenn das Pflanzenöl über die entsprechende Qualität verfügt.

Geringerer Verbrauch als bei Biodiesel
Die recotrol Kraftstoffe sind zu 100% pflanzlich, jedoch nicht mit Biodiesel vergleichbar. Sie sind nicht aggressiv und so besteht keine Gefahr für Gummi und Kunststoffmaterial. Entscheidende Vorteile: keine technischen Vorbedingungen für den Einsatz in jeglichem Dieselmotor. Außerdem sollen die Praxiseinsätze auch belegen, dass die hohe Zündwilligkeit und optimale Verbrennung des „Grünen Diesels“ zu einem geringeren Verbrauch als bei Biodiesel führt.

Umweltschonender Kraftstoff für Pistenraupen
Noch in diesem Winter wird recotrol einen speziellen Kraftstoff für die Hochgebirgsregionen vorstellen, der die Pistenraupen auch bei Kälte von minus 40°C und darüber hinaus umweltschonender mit Energie versorgt.

Lagerung sicher und umweltschonend
Einen wichtigen Vorteil sieht das Unternehmen auch für Transport und Lagerung: der Kraftstoff recotrol classic ist kein Gefahrengut und in die Wassergefährdungsklasse I eingeordnet, besonders für den Einsatz in ökologisch sensiblen Bereichen geeignet. Daneben verursacht der Grüne Diesel bis zu 80% weniger Feinstaub und ca. 70% geringeren CO2 Ausstoß, was der Hersteller durch wissenschaftliche Untersuchungen belegt.
Der wirtschaftlichste Kraftstoff in der recotrol Produktfamilie ist „recotrol ecoplus“. Er vereint einen Großteil der oben beschriebenen Vorteile mit einem attraktiven Preis.

recotrol Garantie
Der teilweise berechtigten Skepsis aus der Vergangenheit gegenüber biogenen Treibstoffen begegnet recotrol mit einer eigenen Garantie für Einspritzanlage, Motor und Abgasanlage, die bereits in Kraftstoffpreis enthalten ist. Der Anwender kann sein Fahrzeug auf der Webseite registrieren und fügt lediglich seinen Nachweis der ordnungsgemäßen Wartung bei. Nach wenigen Tagen erhält er dann seinen Versicherungsnachweis.

Das Vertriebsteam Österreich informiert rund um den neuen Grünen Diesel auf dem Stand 124-1 bei der INTER AGRAR in Wieselburg.

Weitere Informationen : www.recotrol.at

Aktualisiert am: 09.07.2013 12:05
Landwirt.com Händler Landwirt.com User