NÖ Bäuerinnen stellen Weichen für die Zukunft

Am 15. September 2008 feierte die Arbeitsgemeinschaft der Bäuerinnen NÖ das bisher Erreichte und blickte auf das Zukünftige. So wollen Bäuerinnen in den landwirtschaftlichen Gremien in Zukunft einen größeren Platz einnehmen und allen Frauen die an ländlichen Themen interessiert sind, eine Anlaufstelle sein. Waltraud Schmid-Priwitzer wurde nach 30jähriger verdienstvoller Tätigkeit als Landesgeschäftsführerin verabschiedet und Elfriede Schaffer herzlich willkommen geheißen.
Elfriede Schaffer löst Waltraud Schmid-Priwitzer ab.
Elfriede Schaffer löst Waltraud Schmid-Priwitzer ab.
„Wir Bäuerinnen sind immer am Puls der Zeit“, bekräftigte Landesbäuerin Anna Höllerer. „Ernährung, Partnerschaft auf Augenhöhe und die Vereinbarkeit von Betriebserfolg und Lebensqualität sind Themen, die uns Bäuerinnen bewegen und die auch die Zukunft der Landwirtschaft bestimmen werden.“ Um diesen Herausforderungen zu begegnen, ist mit der ARGE Bäuerinnen eine leistungsfähige und gut vernetzte Organisation vorhanden. Über 44.000 Frauen aus dem ländlichen Raum werden durch die ARGE in der LK NÖ vertreten und engagieren sich dabei in ca. 2.500 Orts-, Gebiets- und Bezirksgemeinschaften. „Das Berufsbild, das Lebensbild und das Lebensumfeld der Bäuerinnen haben sich geändert. Daher wurden auch die Statuten der ARGE Bäuerinnen weiterentwickelt, um sie fit für die Zukunft zu machen. Ich wünsche mir mehr Frauen in den Gremien der Landwirtschaftskammer, da die Sicht der Frauen einen ganz neuen Blickwinkel und neue Perspektiven eröffnet“, zeigt sich LK NÖ Präsident Hermann Schultes optimistisch für die Zukunft und fordert engagierte Bäuerinnen auf, den Weg in NÖ mitzugestalten.

Wechsel an der Spitze
Neben den Ausblicken wurde auch die langjährige Landesgeschäftsführerin der Bäuerinnen, Waltraud Schmid-Priwitzer verabschiedet und Elfriede Schaffer als ihre Nachfolgerin willkommen geheißen. Zahlreiche Gratulanten würdigten die 30jährige Tätigkeit von Waltraud Schmid-Priwitzer, die die Entwicklung der Bäuerinnen in Niederösterreich eingehend geprägt und zahlreiche Meilensteine gesetzt hat.

Elfriede Schaffer präsentierte in ihrer Antrittsrede die Schwerpunkte der kommenden Arbeit die mit den bundesweiten Veranstaltungen „Bäuerinnen ernähren die Welt“ am 18. und 19. Oktober 2008 ihren Kick-off finden.


Autor: Angelika Leitner
Aktualisiert am: 24.09.2008 11:52

Mehr Infos zeigen
Landwirt.com Händler
  • Händlersuche
  • Händleranmeldung
  • Mediadaten
Landwirt.com User
  • Einloggen
  • Registrieren
Unternehmen
  • Kontakt
  • Team
  • Datenschutzerklärung
  • Datenschutzinformation
  • Nutzungsbedingungen
  • Geschäftsbedingungen
  • Impressum
Apple Store
Get it on Google Play
HUAWEI AppGallery
Youtube