Mykotoxine: Fruchtbarkeitsprobleme und Umrauscher bei Sauen

Gerade Jungsauen reagieren nach Aufnahme von Mykotoxinen, insbesondere auf Zearelenon, sehr empfindlich. Dies liegt an der Ähnlichkeit des Mykotoxins mit dem follikelbildenden Hormon Östrogen.
Tritt zusätzlich eine Belastung mit DON auf, sind Gebärmutterschleimhautentzündungen recht häufig, berichtet Jens Jungbloot, Praxis für tierärztliche Bestandesbetreuung und Qualitätssicherung im Erzeugerbetrieb Schwein, 25785 Tellingstedt (D) im Praxisfall des Monats September 2010.

Bei der Beurteilung des Fruchtbarkeitsmanagement von Jungsauen sollten folgende Kriterien überprüft werden:

  • Zukaufsalter der Jungsauen maximal 180. Lebenstag
  • Eingliederungsstall vorhanden für mindestens 3-4 Wochen, besser 6 Wochen- Impfungen, Parasitenbehandlungen
  • Kontakttiere zur Gewöhnung an das Stallmilieu
  • Dokumentation Erstrausche (!!), Brunstkontrolle, Buchten- und Partnerwechsel
  • Erstbelegealter 230. – 240. Lebenstag, dabei Lebendmasse 130- 140 kg- Durchführung einer korrekten Brunstsynchronisation


Sind diese Parameter alle in Ordnung, empfiehlt es sich bei Problemen die Diagnostik wie in diesem Fall einzuleiten. Es ist abzuklären, ob eine infektiöse Ursache vorliegt oder eine Mykotoxinbelastung vorhanden ist.

Mykotoxine: Gestörte Geschlechtsentwicklung bei Zuchtsauen

Mykotoxine belasten die Geschlechtsentwicklung von Jungsauen erheblich. Die Auswirkung kann unterschiedlich sein; vermindertes Wachstum durch geringere Futteraufnahme, Verzögerung des Brunsteintrittes, Entzündungen der Gebärmutter und Hyperöstrogenismus (= häufiges Umrauschen) bis Dauerbrunst. Gerade Jungsauen sind für solche Belastungen sehr empfindlich und haben nicht die Toleranz von Altsauen. Deshalb sollten Grenzwerte von 0,05 mg Zearalenon und 1 mg DON je kg Futter während der Aufzucht nicht überschritten werden. Auch eine nur kurzzeitige Überschreitung sollte unter allen Umständen vermieden werden.

Den gesamten Bericht von Jens Jungbloot können Sie unter folgendem Link nachlesen: Umrauscher bei Jungsauen (Quelle: pigpool.de)


Aktualisiert am: 08.09.2010 07:20
Landwirt.com Händler Landwirt.com User