Mutterkuh sein am Schulgut der LFS Althofen

Am Schulgut der LFS Althofen in Weindorf werden seit 15 Jahren Mutterkühe gehalten. Die Herde brachte schon neun Besamungsstiere hervor.
Reinfried und Irmtraud Kraxner managen die Mutterkuhherde am Schulgut Weindorf in Kärnten. Foto: Taferner
Reinfried und Irmtraud Kraxner managen die Mutterkuhherde am Schulgut Weindorf in Kärnten. Foto: Taferner
Gemeinsam mit ihrem Mann Reinfried wohnt Irmtraud Kraxner am Schulgut der LFS Althofen. Sie ist 30 Stunden pro Woche für die Tierbetreuung angestellt. Zusammen mit einem weiteren Angestellten ist sie für das tägliche Füttern und Ausmisten zuständig. Hoftrac, Traktor, Besen und Gabel sind - neben Jack-Russel-Terrier-Dame Coco - ihre täglichen Begleiter. Ihr Mann unterrichtet unterdessen die Schüler in Landtechnik und Tierhaltungspraxis. Er ist es auch, der die Stierauswahl trifft und selektiert.

Drei Rassen in Reinzucht

2002 wurden vom Land Kärnten, dem Eigentümer der Herde, zwanzig Kalbinnen angekauft. Das Ehepaar übernahm von Beginn an die Verantwortung für die Rinder. Drei Rassen werden am Gut Weindorf in Reinzucht gezüchtet: Fleckvieh-Fleisch, Limousin und Charolaisrinder. Anfangs war auch noch Kärntner Blondvieh dabei. Mittlerweile beschränkt sich die Zucht auf die spezialisierten Fleischrassen.

Charakter entscheidet

Wenn die beiden Herdenmanager über die Weide schlendern um nachzusehen, ob die Euter der Kühe gleichmäßig ausgetrunken sind, fällt auf, dass die Kühe trotz Kälbern bei Fuß weder nervös noch aggressiv reagieren. „Charakter ist das erste Selektionskriterium für Kuh und Stier“, betont Reinfried Kraxner.

Die beiden Limousin-Zwillingskälber entwickeln sich gut. Foto: Taferner
Die beiden Limousin-Zwillingskälber entwickeln sich gut. Foto: Taferner
Einen guten Start ermöglichen

Eine Limousinkuh mit Halfter streckt den Kopf durchs überdachte Fressgitter. Sie hat vor wenigen Tagen Zwillinge geboren. Die beiden Kuhkälber weichen nicht von ihrer Seite. Als eines an den Zitze zu saugen beginnt, hört die Kuh auf zu fressen. Vor der Abkalbung legt Irmtraud Kraxner jeder Kuh am Hof ein Halfter an. „So kann ich bei Komplikationen schnell reagieren“, sagt die 50-jährige. Nach der Geburt achtet sie genau darauf, dass das Kalb nach spätestens zwei Stunden Biestmilch getrunken hat. Reserve hat sie immer im Tiefkühler.

Hier geht es zum Bildbericht über die Rinder der LFS Althofen

Mehr über den Mutterkuhbetrieb Gut Weindorf der LFS Althofen lesen Sie in LANDWIRT 22/2017
Bestellen Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Probeheft Ausgabe 22/2017 (solange der Vorrat reicht)

Aktualisiert am: 09.11.2017 15:18
News für Mutterkuhhalter

Petition für Senkung des Schutzstatus von Wölfen

Der hohe Schutzstatus von Wölfen in der Europäischen FFH-Richtlinie soll herabgesetzt, Problemtiere leichter entnommen und der Alpenraum „wolfsfrei“ werden. Salzburgs Schaf- und Rinderzüchter haben dazu eine Petition gestartet.

Was tun bei Kälberdurchfall

Durchfallerkrankungen innerhalb der ersten vier Lebenswochen gehören zu den häufigsten Bestandesproblemen im Mutterkuhbetrieb. Rinderhaltungsexperte Johann Häusler von der HBLFA Raumberg-Gumpenstein weiß, worauf es ankommt.

Tierbeobachtung: Was die Kuh zum Futter sagt

Wenn die Fütterung stimmt, sind Kühe und Kälber gesund. Ein Blick auf das Tier und dessen Ausscheidungen kann viel über das Fütterungsmanagement aussagen.

LANDWIRT Spezial - Profiwissen rund um die Klauenpflege

40 Seiten voller Information rund um die Klauengesundheit – das bietet das LANDWIRT Spezial „Die Nächste, bitte – Profiwissen rund um die Klauenpflege“.

Almabtrieb in St. Marein-Feistritz

Heuer fand das Steirische Milchfest erstmalig in St. Marein-Feistritz statt. Am 8. September 2018 wurde zum Almabtrieb geladen.
Mutterkühe in den LANDWIRT Kleinanzeigen
  • Fleckviehkuh BIO
    Bio Fleckvieh Kuh. 1 Kalb, gekalbt Sept. 2018, bereits wieder belegt, Mutterkuh geeignet, TG 17 kg.
  • Pinzgauer Stierkalb
    Wir verkaufen einen 5 Monaten alten Pinzgazer Stier.  Mit Horn, aus Mutterkuhhaltung. (Bild kommt demnächst).
  • Pinzgauer-Kuh
    Ich Verkaufe eine trächtige Pinzgauer Kuh, sehr brav und schön Mutterkuhhaltung.
  • Bio Tiroler Grauvieh Mutterkuh mit Stierkalb
    Bio ZZU Heubetrieb verkauft rahmige Grauvieh Erstlings Mutterkuh mit Stierkalb. Gealpt, hornlos, gutmütig, förderfähig. Gekalbt: 20.11.18.
  • Angus Mutterkühe mit Kalb, Zuchtkalbinnen
    Verkaufe Angus Mutterkühe (mit Papieren, Herdebuch) mit Kalb bei Fuß: Nancy, geb. 2. 3. 2012, männliches Kalb geb. 31. 8. 2018, Anna, geb. 28. 9. 2014, männliches Kalb, geb. 7. 9. 2018. Des Weiteren auch Zuchtkalbinnen (geb. 1-3/2017 bzw. 10-11/2017) und Zuchtstiere. Weitere Details und Preisauskunft auf telefonische Anfrage.