Muttereigenschaften der Kühe

Eine gute Mutterkuh soll das Kalb nach der Geburt rasch trockenlecken und sofort zum Säugen animieren.
Die Kuh muss das Kalb ausreichend saugen lassen.
Die Kuh muss das Kalb ausreichend saugen lassen.
Dies ist deshalb so wichtig, weil die Kolostralmilch nur wenige Stunden nach der Geburt einen hohen Gehalt an Immunglobulinen enthält. Das neugeborene Kalb seinerseits kann nur kurze Zeit diese hochwichtigen Schutzstoffe direkt durch die Darmwand aufnehmen und im Körper sofort die Schutzwirkung gegen Infektionen aufbauen. Auch weiterhin muss sich die Kuh intensiv um ihr Kalb kümmern, das Saugen von anderen, meist schon ältere Kälber abwehren und damit dem eigenen Kalb die ihm gebührende Milchmenge sichern.

Kühe mit schlechten Angewohnheiten, wie Schlagen beim Saugen des Kalbes oder Besaugen anderer Kühe, sollen aus der Herde entfernt werden. Solche Eigenschaften sind teils erblich und können anderen Tieren angelernt werden.




Autor:
Aktualisiert am: 13.08.2012 11:07
Landwirt.com Händler Landwirt.com User