Motorsägenschnitzen: Mit feiner Schneide und Gefühl

Kreativität, künstlerisches Gefühl und Geschicklichkeit kombiniert mit technischem Gerät sind dabei gefragt. Zusätzliches Rüstzeug kann man dafür in einem eigenen Kurs an der FAST Pichl erwerben. Der Lehrer ist ein international anerkannter Künstler ...
Christian Leopold aus Kirchberg am Wechsel ist Forstarbeiter in einem großen Forstbetrieb. Beim Schnitzen mit der Motorsäge will er seine Kreativität ausleben.
Christian Leopold aus Kirchberg am Wechsel ist Forstarbeiter in einem großen Forstbetrieb. Beim Schnitzen mit der Motorsäge will er seine Kreativität ausleben.
„Die Sprache der Kunst muss man wahrnehmen um selbst damit arbeiten zu können! Groß und klein, das Verhältnis zueinander ist wichtig! Über Geschmack lässt sich streiten jedoch nicht über Qualität!“ das ist es, kurz zusammengefasst, was Gollowitsch seinen SchülerInnen, die er „leider nur 2 Tage“ betreut, mitgeben will. Die meiste Zeit verbringen die TeilnehmerInnen dabei allerdings nicht im Hörsaal sondern mit der Motorsäge direkt an einem Werkstück. „Jede / r TeilnehmerIn soll in diesen 2 Tagen ein Werkstück fertigbringen, das sie auch nach Hause mitnehmen können.“

Erfahren Sie mehr über die Kunst des Schnitzens mit der Motorsäge und über ein entsprechendes Kursangebot der FAST Pichl auf Seite 31 in der Ausgabe 16 unseres landwirtschaftlichen Fachmagazins "der forstschrittliche Landwirt".

Autor:
Aktualisiert am: 30.07.2011 12:19
Landwirt.com Händler Landwirt.com User