Mit der Milch aufhören?

Es gibt Alternativen zur Milchproduktion, allerdings liefern sie fast alle weniger Einkommen und benötigen mitunter teure Anpassungen am Hof.


Die Milchproduktion macht zwar viel Arbeit, bringt aber ein verhältnismäßig hohes Einkommen auf die Höfe, was viele tierische Alternativen, selbst im Biobereich, meist nicht in diesem Ausmaß schaffen.
Die Milchproduktion macht zwar viel Arbeit, bringt aber ein verhältnismäßig hohes Einkommen auf die Höfe, was viele tierische Alternativen, selbst im Biobereich, meist nicht in diesem Ausmaß schaffen.
Soviel vorweg. Nicht umstellen ist die billigste Variante. Jede Betriebsumstellung kostet Geld und zumeist liegen die Alternativen von den Erlösen her doch deutlich hinter der Milchproduktion zurück. Doch gerade im Biobereich gibt es Alternativen wie die Mutterkuhhaltung oder die Ochsenmast. Der Beitrag in Landwirt Heft 21 vom 01. November 2010 zeigt, welche Überlegungen beim Ausstieg aus der Milch anzustellen sind und welche Bioalternativen es gibt.

.


Aktualisiert am: 21.10.2010 19:51
Landwirt.com Händler Landwirt.com User