Milchfonds in Brüssel abgesegnet

Am vergangenen Donnerstag haben die EU- Staaten im Ausschuss der Ständigen Vertreter in Brüssel ihre Zustimmung zum Milchfonds gegeben. Es gibt jedoch keinen Spielraum mehr für unvorhergesehene Ausgaben.
Der 280 mio. Euro schwere Milchfonds wurde am vergangenen Donnerstag in Brüssel abgesegnet.
Der 280 mio. Euro schwere Milchfonds wurde am vergangenen Donnerstag in Brüssel abgesegnet.
Die 280 Mio. Euro für die Milcherzeuger werden im EU-Agrarhaushalt 2010 aller Voraussicht nach bereitgestellt. Die EU-Mitgliedstaaten haben gestern im Ausschuss der Ständigen Vertreter in Brüssel ihre Zustimmung zum Milchfonds erteilt. Der EU-Haushalt 2010 soll beim Finanzministerrat am kommenden Mittwoch endgültig verabschiedet werden. Wegen des EU-Gipfels am Donnerstag wurde der Budgetrat um einen Tag vorgezogen.

Mehr Kosten für Intervention
Insgesamt hat die Kommission 417 Mio. Euro zusätzlich für die Marktausgaben beantragt. Neben dem Milchfonds wurden auch höhere Kosten für die Intervention veranschlagt. Der EU-Agrarhaushalt 2010 lässt keinen Spielraum mehr für unvorhergesehene Ausgaben. Sollte etwas dazwischenkommen, führt kein Weg an einem Nachtragsbudget vorbei. (AIZ)


Autor:
Aktualisiert am: 14.11.2009 14:36
Landwirt.com Händler Landwirt.com User