"Milch aus Frankreich" als neues Herkunftszeichen

Der neue französische Landwirtschaftsminister Bruno Le Maire will ein freiwilliges Herkunftszeichen für "Milch aus Frankreich" einführen. Das Logo soll auch für verarbeitete Molkereiprodukte wie Joghurt, Käse oder Butter angeboten werden.
Es ist geplant, dass die Nutzung freiwillig erfolgt. Le Maire kündigte das
Bruno Le Maire ist seit Ende Juni Landwirtschaftsminister in Frankreich.
Bruno Le Maire ist seit Ende Juni Landwirtschaftsminister in Frankreich.
Herkunftssiegel in einem Interview mit dem Radiosender Europe 1 an. Offen blieb, wann das Label "Lait de France" verfügbar sein wird. Der Minister gab auch bekannt, noch im Laufe dieses Monats einen runden Tisch der Milchwirtschaft und des Handels einzuberufen.

Lebensmittelkette sollen Margen offenlegen
Le Maire will die Lebensmittelkette dazu zwingen, ihre Preise und Margen offenzulegen. Bis Ende Juli soll eine neue Internetseite "totale Preistransparenz" am Milchmarkt ermöglichen. In dem Interview gab sich Le Maire als Anhänger eines regulierten Milchmarktes zu erkennen. Nach seiner Auffassung wäre eine völlige Liberalisierung ein schwerer politischer Fehler. Der Franzose will ferner die deutsche Bundesregierung als Verbündete im Kampf für eine EU-Politik der begrenzten Milchmenge gewinnen.


Aktualisiert am: 07.07.2009 06:57
Landwirt.com Händler Landwirt.com User