Milch-Auktion von Fonterra künftig zwei Mal pro Monat

Ab September 2010 findet die bisher monatlich abgehaltene Auktion für Molkereiprodukte beim neuseeländischen Marktführer Fonterra alle zwei Wochen statt. Das Unternehmen begründete diesen Schritt mit dem Erfolg der Online-Handelsplattform als glaubwürdigem Preisfindungsinstrument.
Derzeit nehmen an der Milch-Auktion von Fonterra rund 280 Bieter aus 56 Ländern teil.
Derzeit nehmen an der Milch-Auktion von Fonterra rund 280 Bieter aus 56 Ländern teil.
Derzeit würden rund 280 qualifizierte Bieter aus 56 Ländern an den Auktionen teilnehmen, gegenüber 107 Bietern zum Auftakt von „Global Dairy Trade“ vor rund zwei Jahren. „Bislang haben wir 500 000 t Ware im Wert von 1,5 Mrd $ bzw. 1,25 Mrd Euro (Umrechnungskurs: 1 $ = 0,8354 Euro) auf der Plattform abgesetzt“, erklärte Fonterras Manager für den internationalen Handel, Kelvin Wickham.

Erweiterung um Buttermilchpulver
Mittlerweile werden bei Global Dairy Trade drei Produkte gehandelt, und zwar Vollmilchpulver, Magermilchpulver sowie wasserfreies Milchfett. Bei der August-Auktion soll Buttermilchpulver hinzukommen. „Nach der aktuellen Prognose werden 530 000 t Produktgewicht in den nächsten zwölf Monaten verkauft, was rund 24 % der neuseeländischen Produktion von Fonterra entspricht“, erklärte Wickham zu den Aussichten der Auktionen insgesamt. Mit Global Dairy Trade habe Fonterra eine führende Rolle beim Management der neuen Preisvolatilitäten an den Milchmärkten eingenommen. AgE


Aktualisiert am: 15.06.2010 14:19
Landwirt.com Händler Landwirt.com User