Melkwettbewerb Workshop

Lernen Sie am 22. September in der Bildungswerkstatt Mold eine Gummi-Liesl bauen und einen Melkwettbewerb organisieren!
Angesprochen sind Jugendliche der Landjugend, der Jungzüchtervereine, Vertreter aller Vereine, Berater und Moderatoren von Bezirksbauernkammern, Fachschule, Schulmilchbauern und Landwirte, die Hoffeste organisieren. (Seminarkosten: € 5,--/Teilnehmer).

Von 10.00 bis 14.00 Uhr wird über den Bau einer Holzkuh, Bezug eines Gummieuters, Fachteil, Handmelken, Moderationsvarianten, etc. informiert.

Der Workshop schließt mit einem Wettbewerb.

“Stasi” und “Tina von Reidlhof” heißen die beiden Kühe aus Holz mit eingebautem Gummieuter die vom Milchreferat der Landwirtschaftskammer für diverse Events verliehen werden. Darüber hinaus sind 15 Gummieuter im Agrarland Nr. 1 tagtäglich von einer Veranstaltung zur anderen unterwegs. Vom einfachen Melken bis hin zu Melkwettbewerben mit Moderation reichen die Möglichkeiten, die Gäste bei Veranstaltungen zu unterhalten.

Anmeldungen bis 20. September 2006 im Referat Milchwirtschaft unter Tel. 02742/259-3300, E-Mail: milch@lk-noe.at erforderlich.


Autor:
Aktualisiert am: 27.09.2006 17:31

Landwirt.com Händler Landwirt.com User