Medien: Kritik an Erzeugung tierischer Lebensmittel reißt nicht ab

In den Medien findet man derzeit fast täglich mehr oder weniger gut recherchierte Beiträge über die Erzeugung von tierischen Lebensmitteln. Jüngstes Beispiel war in der Freitagausgabe der Zeitung „Falter“ zu lesen.
Medienhype: Sachbuch "Tiere essen"

Quelle: www.falter.at
Quelle: www.falter.at
Der Buch-Autor Jonathan Safran Foers löste mit seinem Sachbuch „Tiere essen“ vergangenen Sommer einen Medienhype aus. Der Autor beschreibt nach den Angaben von falter.at Details über die industrielle Fleischproduktion. In der ORF2-Sendung „Kulturmontag“ wurde im Vorjahr ein Beitrag anlässlich der Erscheinung des Buches „Tiere essen“ ausgestrahlt. Den Beitrag können Sie auf youtube unter folgendem Link nachsehen: ORF 2-Kulturmontag vom 16.8.10

Interview zum Thema "Fleisch essen"

Im Zuge der Neuerscheinung eines weiteren Buches mit dem Titel „Anständig essen“ von der Schriftstellerin Karen Duves hat die Zeitung „Falter“ ein Interview mit beiden Autoren geführt. Dieses können Sie unter folgendem Link nachlesen: (Quelle: www.falter.at)


Aktualisiert am: 31.01.2011 14:16
Landwirt.com Händler Landwirt.com User