Max-Eyth – Seine Welt in der Welt von morgen

Zum 100. Todestag von Max Eyth (1836-1906) veröffentlicht der DLG-Verlag eine Biographie zu diesem faszinierenden Landtechniker.
Zum 100. Todestag von Max Eyth, am 25. August 2006, erscheint im DLG-Verlag der Band „Max Eyth – Seine Welt in der Welt von morgen“. Der Autor hat es sich zur Aufgabe gemacht, Max Eyth in seiner Vielschichtigkeit zu würdigen. Nach vorn gewandt, wie Max Eyth es war, spannt er dabei den Bogen zwischen Gestern und Heute. Er macht spürbar, wie die nach vorne gerichtete Energie, die von diesem bedeutenden Mann ausgeht, bis in unsere heutige Zeit hinein wirkt. Nicht zuletzt durch die Arbeit der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft, für die noch heute gilt: Im sachlich klaren, freundschaftlichenDiskurspraktischer und wissenschaftlicher Erkenntnisse entstehen „Impulse für den Fortschritt“.

Max Eyth, dessen Wahlspruch lautete „Taten, nicht Tinte!“, war ein Beispiel an fortschrittsorientierter Tatkraft. Der Kosmopolit verstand es, aus seinem internationalen Erfahrungsschatz zu schöpfen und war offen für neue Ideen. Er sah vor allem die Chancen, die in gesellschaftlichen Veränderungen steckten. Seine Konzepte verfolgte er ebenso pragmatisch wie beharrlich. Auch dann, wenn er auf Bedenkenträger stieß oder Niederlagen einstecken musste. Es gelang ihm, seine Ideen sachlich zu kommunizieren und weitreichende Netzwerke zu knüpfen, was mit zum Erfolg führte.

Klaus Herrmann:
Max Eyth – Seine Welt in der Welt von morgen, 1. Auflage 2006, ca. 100 Seiten, zahlr. farbige Fotos, Bilder und Skizzen, Format: 11,9 x 19 cm, Softcover

ISBN 3-7690-0670-4 bzw. 978-3-7690-0670-4
Ladenverkaufspreis: € 14,90 (D) / € 15,30 (A)

Subskriptionspreis bis 25.08.2006 (Erscheinungstermin):
Statt 14,90 € /Exp. nur 12,99 € inkl. MwSt. (bzw. € 13,40 (A)
Subskriptionspreis-Bestellungen bitte an:
Bücherquelle, Hofgasse 5, 8010 Graz, Fax: 0316 / 83 56 12,
E-Mail: office@buecherquelle.at
Oder:
DLG-Verlag, Frau Claudia Uhder, Eschborner Landstraße 122, 60489 Frankfurt/Main
E-Mail: c.uhder@dlg.org
Bitte angeben: Anzahl der bestellten Exemplare, Vor- und Zuname und vollständige Liefer- und Rechnungsanschrift


Autor:
Aktualisiert am: 06.09.2006 08:44
Landwirt.com Händler Landwirt.com User