Mastdarmvorfälle - ein züchterisches Problem?

In einem Ferkelerzeugerbetrieb mit 500 Sauen traten seit ca. 3 Wochen sporadisch und unregelmäßig - aber immer wieder - Mastdarmvorfälle bei einzelnen abgesetzten Ferkeln auf.
Dr. Reinhold Heggemann berichtet im "Fall des Monats Februar 2010" auf Pigpool über einen Ferkelerzeugerbetrieb, der Probleme mit Mastdarmvorfällen bei den Schweinen hat. Der Fall ist insofern etwas ungewöhnlich, als dass die Mastdarmvorfälle nicht bei Masttieren, sondern bei Ferkeln auftraten. Das Alter der betroffenen Tiere lag zwischen 6 und 9 Wochen. Im Durchschnitt trat ca. alle 2 Tage ein Fall auf. In aller Regel verendeten diese Tiere und es entstand somit ein erheblicher wirtschaftlicher Schaden. Als mögliche Ursachen für dieses Geschehen wurde zunächst eine genetische Disposition oder schlechtes Futter in Betracht gezogen.

Welche Ursachen Auslöser für Mastdarmvorfälle sein können und wie die Problematik bei dem beschriebenen Ferkelerzeuger gelöst wurde können sie unter folgendem Link nachlesen: Mastdarmvorfall - ein züchterisches Problem?


Autor:
Aktualisiert am: 17.02.2010 16:31
Landwirt.com Händler Landwirt.com User