Maschinenring Service Oberösterreich steigert Umsatz um 15%

Im Jahr 2009 erwirtschaftete der Maschinenring in Oberösterreich in den drei Unternehmensbereichen Agrar, Service und Personalleasing mit 211 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von € 83,3 Mio.
Ing. Helmut Scherzer und ÖR Alois Papst.
Ing. Helmut Scherzer und ÖR Alois Papst.
„In Zusammenarbeit mit unseren Kunden konnten wir uns in den letzten Jahren zu einem starken Player am Markt entwickeln. Unseren Wettbewerbsvorteil sehen wir in unserer guten landesweiten Vernetzung mit starkem regionalem Fokus. Weiters setzen wir auf Innovation und kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Geschäftsfelder und des Dienstleistungsportfolios sowie auf Know-how und Verlässlichkeit unserer Mitarbeiter“, erklärt Ing. Helmut Scherzer, Geschäftsführer Maschinenring Service OÖ reg. Gen.m.b.H. Damit das Marktpotenzial optimal ausgeschöpft werden kann, ist auch der Maschinenring gefordert Strukturen und Prozesse ständig zu verbessern. „Um unsere Position am Markt weiter zu stärken, haben wir unsere Professionalität im Marktauftritt sowie in der Kundenkommunikation optimiert. Wir wollen am Puls der Zeit sein, deshalb stimmen wir unser Dienstleistungsangebot laufend auf die Bedürfnisse unserer Kunden ab“, so Scherzer. Neben der Nähe zum Kunden zählen Technik am Letztstand, kostensparende Logistik, optimierte Wege durch die Netzwerkstrategie sowie viele Spezialleistungen zu den Erfolgsfaktoren. Kundenorientierung heißt für das führende Dienstleistungsunternehmen auch, die durch den Fortschritt der Technik gewonnenen Vorteile direkt an den Kunden weiter zu geben.


Autor:
Aktualisiert am: 18.06.2010 10:15
Landwirt.com Händler Landwirt.com User