Mähdrescher-Neuzulassungen 2011 in Österreich

Der Mähdreschermarkt ist im Jahr 2011 um 5,1 % gewachsen. Es wurden 165 Maschinen verkauft, das sind um acht Mähdrescher mehr als im Jahr 2010.
Dieser Markt ist seit 2008 auf einem hohen Niveau stabil. Claas ist trotz leichter Rückgänge nach wie vor die unangefochtene Nummer 1. Die Harsewinkler Erntespezialisten haben in 2011 um drei Maschinen weniger in den Markt gebracht als im Jahr 2010 und 4,5 % Marktanteil eingebüßt. Der große Zugewinner im abgelaufenen Jahr war New Holland. Insgesamt wurden um 15 gelbe Mähdrescher mehr angemeldet. New Holland konnte seinen Marktanteil um 8,4 % steigern und steht nun bei 22,4 %. Wie der Erstplatzierte Claas mussten auch John Deere und Case IH Rückgänge bei Stückzahl und Marktanteile hinnehmen. Massey Ferguson hat mit sieben verkauften Maschinen wieder ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben.


Stück Marktanteil %
2007 2008 2009 2010 2011 2007 2008 2009 2010 2011
1. Claas 70 94 114 86 83 63,1% 61,0% 64,0% 54,8% 50,3%
2. New Holland 16 24 13 22 37 14,4% 15,6% 7,3% 14,0% 22,4%
3. John Deere 14 22 33 28 22 12,6% 14,3% 18,5% 17,8% 13,3%
4. Case IH 4 7 9 12 9 3,6% 4,5% 5,1% 7,6% 5,5%
5. Massey Ferguson 1 0 4 3 7 0,9% 0,0% 2,2% 1,9% 4,2%
6. Deutz-Fahr 4 5 1 5 6 3,6% 3,2% 0,6% 3,2% 3,6%
7. Fendt 0 1 3 1 1 0,0% 0,6% 1,7% 0,6% 0,6%
8 Rosenlev 2 1 1 0 0 1,8% 0,6% 0,6% 0,0% 0,0%
9. Sonstige 0 0 0 0 0 0,0% 0,0% 0,0% 0,0% 0,0%
Total 111 154 178 157 165 100,0% 100,0% 100,0% 100,0% 100,0%
Quelle: Statistik Austria / Erstellt CLUB-LANDTECHNIK AUSTRIA



Aktualisiert am: 12.01.2012 15:32
Landwirt.com Händler Landwirt.com User