MF 5440 Dyna-4 Traktor bei der ersten Probefahrt

Freisichtmotorhauben haben vor allem beim Grünland- und Frontladereinsatz funktionelle Vorteile, trüben aber meist das optische Erscheinungsbild des Traktors. Das Design der neuen MF 5400er ist nicht nur zweckmäßig sondern auch pfiffig.
Die vier neuen 5400er bestechen durch ihr freches, ansprechendes Design mit Freisichtmotorhaube.
Die vier neuen 5400er bestechen durch ihr freches, ansprechendes Design mit Freisichtmotorhaube.
Auf der SIMA in Paris durfte die Öffentlichkeit einen ersten Blick auf die neuen MF-Traktoren werfen. Schon dort sorgte das Design für Aufsehen. Die neuen 5400er sind einfach cool. Bleibt zu hoffen, dass sie das auch unter der Haube sind. Beim Blick auf die niedrige Frontschnauze sind Gedanken an den stetig steigenden Kühlbedarf nicht abwegig. Massey Ferguson versichert, die Kühlleistung dieser Maschinen auch bei heißesten Bedingungen im Griff zu haben. Eine geänderte Anordnung des Kühlpaketes bzw. der Kühlkanäle und zusätzliche Auslassöffnungen an der Oberseite der Motorhaube sollen den Luftstrom optimieren und die Kühlleistung sicherstellen. Die einteilige Motorhaube ist sogar versperrbar und lässt sich vorne vollständig hochklappen.
Der Zugang für Wartung, Service und Kühlerreinigung ist gut.

Neben aller Coolness bieten die neuen MF-Traktoren eine perfekte Sicht auf den Frontanbauraum. Es ist nicht nur eine abfallende Motorhaube, sondern eine echte Freisichtmotorhaube. Nicht nur bei der Arbeit mit Frontgeräten, sondern auch beim Frontladereinsatz und in engen Stallgebäuden ist dieses funktionelle Detail ein begehrenswerter Vorteil.

Die vier neuen Modelle erweitern die bestehende Baureihe 5400 nach unten. Die beiden bisher kleinsten Modelle 5425 und 5435 werden ersetzt, alle anderen 4- und 6-Zylinder-Typen bleiben erhalten. Neu ist, dass es für den 5445 und 5455 künftig optional auch die neue Freisichtmotorhaube geben wird. Für Kunden, die höchste Ansprüche an die Hubkraft und Tragfähigkeit des Traktors setzen, bietet MF ab einer Nennleistung von 95 PS zusätzlich die Serie 6400 an. Somit hat der Hersteller rund um das hartumkämpfte 100 PS-Segment eine größere Produktvielfalt denn je.

Was uns sonst noch bei der ersten Ausfahrt aufgefallen ist, können Sie im ausführlichen Fahrbericht unserer Fachzeitschrift „Der fortschrittliche Landwirt“ (Ausgabe 14/2011) finden.

Aktualisiert am: 05.07.2011 10:39
Landwirt.com Händler Landwirt.com User