Lindner Geotrac Supercup 2019: Das 1. Rennen

Die Rennsaison 2019 ist nun eröffnet. Am Sonntag, 2.6.2019 fiel in Tux, Tirol der Startschuss für den diesjährigen Lindner Geotrac Supercup! Zum 23. Mal stellt sich die Frage: „Wer wird der beste Traktorfahrer des Alpenraums?“
Beim 23. Geotrac Supercup wird auch heuer wieder der beste Traktorfahrer des Alpenraums gesucht.
Beim 23. Geotrac Supercup wird auch heuer wieder der beste Traktorfahrer des Alpenraums gesucht.
Beim 1. Rennen in Tirol wagten sich 34 Traktorprofis ins Rennen. Sebastian Peer hat sich mit einer top Zeit von 02,34,62 auf den ersten Platz gekämpft. Für ihn war es nicht der erste Lindner Geotrac Supercup. Er ist bereits vor ein paar Jahren ins Rennen gegangen. Seine Taktik: Ruhe bewahren! Auf Platz zwei schaffte es Michael Mair mit einer Zeit von 02,38,44. Franz Pertl bewältigte den Parcours mit einer Zeit von 02,39,82 und belegt den dritten Platz.

Der Hauptpreis
Auf den Sieger oder die Siegerin beim großen Finale am 8.9.2019 in Ried im Innkreis wartet auch dieses Jahr wieder ein toller Hauptpreis: ein stufenloser Lintrac 110 inklusive TracLink Pilot ready-Paket mit GPS-Spurleitsystem und automatischer Lenkhilfe. Herzstück des neuen Traktors ist das stufenlose Getriebe TMT11 von ZF. Das Fahrzeug wird dem Gewinner für ein ganzes Jahr zur Verfügung gestellt.

Nächster Halt: Steiermark
Am 20.7.2019 gibt es die nächste Möglichkeit sein Können und Geschick unter Beweis zu stellen. Der Lindner Geotrac Supercup gastiert nämlich dann in Gutenberg in der Steiermark. Nach einer kurzen Sommerpause geht es am 4. September mit der Rennwoche auf der Rieder Messe weiter.

Termine und weitere Infos: www.geotrac-supercup.at

Autor: Lisa Rokos
Aktualisiert am: 03.06.2019 13:06
Landwirt.com Händler Landwirt.com User