Lindner Geotrac: Alpinisten mit noch mehr Technik

Lindner komplettiert die Geotrac-Serie 4 mit gleich drei neuen Modellen. Detailverbesserungen bei den bestehenden Modellen sollen die Effizienz und die Sicherheit am Hang steigern.
Das Design der neuen Typen wurde an die bestehenden Modelle angepasst.
Das Design der neuen Typen wurde an die bestehenden Modelle angepasst.
Im Herbst des Vorjahres hat Lindner den Geotrac 94 vorgestellt, der seit Ende Februar vom Band läuft. Für die kürzlich stattgefundene Hausausstellung haben die Tiroler Traktorenbauer lediglich den neuen Geotrac 84 angekündigt. Gezeigt hat Lindner dann aber auch, quasi als Osterüberraschung für die österreichischen Bergbauern, den Geotrac 74 wie er auf dem Titelbild dieser Ausgabe zu sehen ist. Er tritt die Nachfolge des Geotrac 73 Alpin an, der seit vielen Jahren das meistverkaufte Traktormodell Österreichs ist. Das kleinste Geotrac-Modell dieser neuen Serie 4 Alpin wird der 64er sein, der zeitgleich mit dem Geotrac 74 Anfang Juli dieses Jahres aufs Band kommen soll. Zum Anfassen wird es ihn erstmals auf der Wieselburger Messe geben. Die ersten neuen 84er-Traktoren sollen laut Plan schon Anfang Juni das Band verlassen.

Noch mehr Alpinisten
Lindner-Traktoren sind für ihre kompakten Abmessungen bekannt. Das geringe Eigengewicht, der niedrige Schwerpunkt und die Eignung für niedrige Durchfahrtshöhen sind Teil des großen Verkaufserfolges im Alpenraum. Mit der Umstellung der Serie 3 auf die neue Serie 4 hat Lindner die Angebotspalette gestrafft, die Modelle Geotrac 63 Alpin und Geotrac 83 gibt es nicht mehr. Trotzdem ist die Auswahl für die alpine Landwirtschaft gestiegen. Die neue Geotrac-Baureihe gliedert sich in Serie 4 und Serie 4 Alpin. Die Modelle Geotrac 104, 114 und 124 wurden schon vor zwei Jahren vorgestellt und bildeten den Serienstart. Sie decken den Leistungsbereich von 110 bis 134 PS ab. Die Serie 4 Alpin setzt sich aus den neuen Modellen 64, 74, 84 und 94 zusammen und deckt das Leistungssegment 78 bis 102 PS ab. Wie der neue Zusatz zur Serienbezeichnung verrät, sind nun alle vier Modelle mit der niedrigeren Alpin-Kabine erhältlich. Beim kleinsten Geotrac 64 ist sie serienmäßig, bei den anderen drei Modellen optional. Je nach Typ reduziert sich die Gesamthöhe um 3 bis 5 cm.

Fazit
Die neuen Geotrac-Modelle der Serie 4 Alpin sind kompakt, wendig und leicht wie die Vorgänger der Serie 3, haben aber mehr Leistung unter der Haube und bieten einen erhöhten Komfort. Sie sind kompromisslos für die alpine Berg- und Grünlandwirtschaft konzipiert und haben das Zeug, um weiterhin Österreichs Bestseller in dieser PS-Klasse zu bleiben.


Lindner Geotrac 84 von www.landwirt.com



Landwirt-Tipp
Mehr über Lindner Traktoren

Autor: Ing. Johannes PAAR, Bad Blumau


Aktualisiert am: 15.04.2010 10:37
Landwirt.com Händler Landwirt.com User