Leitmesse LIGNA präsentiert Angebote vom Wald bis zum Konsumenten

Die Leitmesse für die Holzverarbeitende Industrie vom 6. bis 10. Mai in Hannover präsentiert Angebote und Neuentwicklungen rund um die Be- und Verarbeitung von Holz.
Vom 6. bis zum 10. Mai präsentieren mehr als 1.600 Aussteller rund um den Globus ihr Angebot.
Vom 6. bis zum 10. Mai präsentieren mehr als 1.600 Aussteller rund um den Globus ihr Angebot.
Seit Montag den 6. Mai zeigen rund 1.650 Aussteller auf etwa 50 Ländern auf der LIGNA in Hannover ihre Produkte. Vertreten sind Anbieter rund um die gesamte Wertschöpfungskette der Be- und Verarbeitung von Holz: von der Forsttechnik über die primäre Verarbeitung in der Säge- und Holzwerkstoffindustrie, die sekundäre Verarbeitung in Handwerk und Industrie bis hin zur energetischen Nutzung von Holz.

Die am Forwarder montierte Kamera vermisst den Holzpolter und sendet die Daten direkt an den Holzhändler.
Die am Forwarder montierte Kamera vermisst den Holzpolter und sendet die Daten direkt an den Holzhändler.
Vom Wald zum Verarbeiter

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) in Sonderschauen rund um die Forsttechnik auf der Ligna IT-Lösungen, die die forstliche Logistikkette effizienter machen. Um sich langwierige händisches Poltermessen zu ersparen bietet sich der „PolterLuchs“ der Firma Wahlers Forsttechnik GmbH an. Im Vorbeifahren nimmt eine am z.B. Forwarder montierte Kamera die Stückzahl und das Volumen des gepolterten Holzes auf. Diese Daten können direkt an das Transportunternehmen gesandt werden. Dadurch kann die Abfuhr des Holzes wesentlich früher und effizienter geplant werden. Abfuhrmengen können gebündelt und Leerfahrten vermieden werden.Auf dem Freigelände zeigen Aussteller rund um die Bioenergie Möglichkeiten Holz der energetischen Verwertung zuzuführen.

Im Rahmen der Holzverarbeitung werden auch Großmaschinen für die Massivholzbearbeitung ausgestellt.
Im Rahmen der Holzverarbeitung werden auch Großmaschinen für die Massivholzbearbeitung ausgestellt.
Schwerpunkt Holzbearbeitung auf der LIGNA

Kernthemen der LIGNA liegen auf der Holzbe- und Verarbeitung. So sind spezielle Kernthemen die Oberflächentechnologie und Leichtbau. Die Sonderpräsentation „lightweight.network“ gibt einen Einblick in aktuelle Leichtbauprojekte, wobei Anwender zeigen, welch faszinierende Dinge man mit Leichtbau machen kann. In Sachen Oberflächentechnologien stellen Hersteller noch mehr in den Mittelpunkt, individuelle Produkte den Kundenwünschen anzupassen und trotzdem die Fertigung so effizient als möglich zu gestalten. Unterschiedliche Druckverfahren und Bearbeitungssysteme für das fugenloses Kaschieren von Flächen und kleberlose Plasmatechnik sind nur einige Schlagworte. Wussten Sie etwa, dass sich heute auch lichtdurchlässige, also transparente Hölzer herstellen lassen?

Neben der Holzverarbeitung steht auch das wachsense Thema Bioenergie im Mittelpunkt.
Neben der Holzverarbeitung steht auch das wachsense Thema Bioenergie im Mittelpunkt.


Mehr über die LIGNA 2013 in Hannover finden Sie. Die nächste LIGNA findet vom 11. bis 15. Mai 2015 in Hannover statt.


Autor:
Aktualisiert am: 08.05.2013 07:34
Landwirt.com Händler Landwirt.com User