Lehrgang zum Forstwirtschaftsmeister

Von 16.9. – 12.12. 2013 bietet die forstliche Ausbilungsstätte Ossiach einen Intensivlehrgang zum Erlangung des Forstwirtschaftsmeisters an. Absolventen dieses Lehrgangs können für alle forstlichen Abeiten eingesetzt werden.
Qualifiziertes Arbeiten im Wald will gelernt sein.
Qualifiziertes Arbeiten im Wald will gelernt sein.
Absolventen dieses Lehrgangs können für alle forstlichen Abeiten eingesetzt werden. In Österreich gibt es einen starken Bedarf an Forstarbeitern. Um eine ökonomische Bewirtschaftung der Wälder gewährleisten zu können, ist der Einsatz von moderner Forsttechnik, bester Arbeitsverfahren und Rationalisierung der Forstarbeit nötig. Hierfür braucht es gut ausgebildetes Personal, das für die vielfältigen Herausforderungen und Aufgaben im Einsatzgebiet Wald gerüstet ist. Für Personen, die als Akkordanten im forstlichen Bereich arbeiten wollen bietet sich dieser Kurs an.

Ausbildungsschwerpunkte im Kursumfang von 500 Unterrichtsstunden sind Waldbau, Forstschutz, Waldarbeitslehre, Holzmessen, Baukunde, sowie Gesetzeskunde und forstlicher Schriftverkehr. Körperliche und geistige Eignung werden vorausgesetzt. Der Kursbeitrag beläuft sich auf 3.200 Euro. Mehr Informationen erhalten sie bei der forstlichen Ausbildungsstätte Ossiach (Homepage FAST Ossiach)

Aktualisiert am: 07.08.2013 11:05
Landwirt.com Händler Landwirt.com User